Hasper U10-3 körperlich unterlegen

Nach ein paar anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten, fand sich die U103 des SV Haspe 70 doch rechtzeitig am Samstag morgen in Boele ein. Gut gelaunt bereitete man sich auf das Spiel vor und wärmte sich auf. Sich der körperlichen Unterlegenheit vollkommen bewusst, nahm man sich vor keine der 40min nachzulassen und jeder wollte im Rahmen seiner oder ihrer Möglichkeiten etwas zum Spiel beitragen. Kaum hatte das Spiel begonnen, sah man sich durch einen erfolgreichen Wurf Emilians mit zwei Punkten in Führung. Zwar sollte es die letzte Führung für die U10 am heutigen Tage sein, allerdings beflügelte der erfolgreiche Start die ganze Mannschaft. Von der Bank aus wurde tatkräftig angefeuert, die Eltern stimmten mit ein und auf dem Spielfeld gab jeder sein Bestes. Im Endeffekt muss man sich eingestehen, dass die Gegner heute in der Breite technisch einfach einen kleinen Schritt weiter und körperlich klar überlegen waren.

Trotzdem hatten alle mindestens 15 Minuten Spielzeit in denen sie sich auspowern konnten und anhand der Stimmung in der Kabine nach dem Spiel,
ist davon auszugehen, dass man diesen Morgen als gelungen abstempeln kann. An dieser Stelle ein besonderes Lob für Fadi, der in seinem ersten Spiel ein sehr engagiertes und motiviertes Auftreten gezeigt hat.
Für Haspe spielten:
Luis, Amin, Mustafa, Antonios, Viktoria, Vince, Fadi, Cem, Emilian

Über Martin Miethling

... auch interessant:

Zum Abschluss der Saison 2023/24 startet die U8 noch bei 2 Turnieren

Am Samstag ist die „alte U8“ zu Gast in Lüdenscheid, die ihr Mini-Mai-Turnier ausrichten. Zusammen …

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …