Heimpleite für die H4

SV Haspe 70 IV –  BG Hagen 8 44:62

Wer nicht Trifft, der kann nicht gewinnen. So könnte man getrost das Spiel mit wenigen Worten zusammenfassen. Aber der Reihe nach.

Die H4 spielte im ersten Viertel recht ordentlich, ehe man im zweiten Viertel den Faden etwas verlor und so bis Mitte des 2. Viertels mit 8 Punkten zurück lag. Eine Umstellung der Verteidigung brachte zunächst den Erfolg und man konnte sogar in Führung gehen 19 min 26:24.

Nach dem Seitenwechsel funktionierte dann nicht mehr viel und BG schaffte es immer wieder ihre Größenvorteile am Brett auszunutzen. Zu allem Überfluss traf  das Hasper Team kaum einen Wurf, obwohl dies wirklich gut herausgespielt waren. Ein weiterer Grund mag auch die hohe Foulbelastung gewesen sein bei 19:8 Foul gegen die H4 war leider nicht viel zu machen.

 

Fazit:

Vergessen, neues Spiel neues Glück, so schlecht kann man nicht noch mal Treffen, beim nächsten Spiel gibt es ein ausgeglichenes Foulverhältnis

 

 

Punkte:

folgen

... auch interessant:

Nach langer Pause

Am morgigen Freitag empfängt die Vierte die Fortuna. Nach einer durch Rückzügen erzwungenen Spielpause wird …

Morgen geht es nach Vorhalle

Morgen um 19:00 Uhr geht es gegen BG Harkordsee 3. Das Hinspiel hatte die H4 …