Jordan geht in die ProB

Mit dem Abschluss seiner “offiziellen” Jugendspielerzeit, nach dem letzten U19-Jahr in der NBBL, macht der in Hagen beim TSV Hagen, SV Haspe 70 und Phoenix Hagen ausgebildete Jordan Iloanya den nächsten Schritt in seiner Basketballkarriere. Nach zwei Play-Off-Teilnahmen in Folge mit der 1. Mannschaft des SV Haspe 70 wechselt der Guard in die ProB. Nach der letzten Saison, in der Jordan neben dem Training beim SV Haspe 70, ebenfalls zum ProA-Kader von Phoenix Hagen gehörte und mit den Profis trainierte, heißt es für ihn nun, die Herausforderung auf dem nächsten Level anzunehmen.

Der SV Haspe 70 wünscht Jordan dafür viel Erfolg, alles Gute und vor allem Gesundheit.

Coach Michael Wasielewski zum Wechsel:

“Ich bedanke mich bei Jordan für die letzten Jahre, wünsche ihm bei seinem nächsten Schritt alles Gute und freue mich auf ein Wiedersehen. Er ist ein toller Junge und ich hoffe für ihn, dass er nach der letzten nicht so optimal Saison wieder einen Schub nach vorne bekommt.”

Hier ist das Statement von Jordan:

“Ein besonderer Dank gilt Haspe 70 für die lehrreichen und intensiven Jahre. Die Unterstützung und das Vertrauen, das ich von Trainern, Mitspielern und Fans bekommen habe, waren unbezahlbar und haben mich als Spieler und Mensch enorm weitergebracht. Die vielen Erfahrungen und die Zeit bei Haspe 70 werde ich stets zu schätzen wissen.”

Bericht von Phoenix Hagen

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Welcome back, Karl

Erfreulicherweise gibt es mit Karl einen weiteren “Rückkehrer” ins Team der 1. Mannschaft. Der physisch …

Ein Däne für den SV70

Basierend auf der starken und gewachsenen Kooperation zwischen dem SV Haspe 70 und Phoenix Hagen …