Keine Bälle, aber wieder 100 Punkte…

RE Baskets Schwelm 2  – LOCO-EXPRESS 45:100 (10:28,11:30,16:22,8:21)

Vor dem Spiel gab es dann doch noch zwei Ausfälle auf der Spieler-Liste, so dass zum ersten Mal in dieser Saison nicht mit voller “Kapelle” angetreten werden konnte. In der Halle angekommen, machten sich dann auch durchaus “erstaunte” Hasper Gesichter breit – da keine Bälle für ein Warm-Up von den Gastgebern zur Verfügung gestellt wurden. Vielleicht eine neue Regelung, dennoch etwas skurril – nach gutem “Zureden” konnte man sich dann immerhin 5 vs. 5 auf einen Korb mit einem ergaunerten Ball etwas warmspielen. 

Letztlich reichte dieses verkürzte Warm-up auch für einen guten Start bei vorweihnachtlicher Musik. Bis zum 18:10 in der 7. Spielminute konnten die “jungen” Schwelmer noch halbwegs Anschluss halten, dann folgte ein 10:0 Lauf der das Spiel bereits in eine eindeutige Richtung lenkte. Im zweiten Viertel hatten dann alle Loco´s ihre Einsatzminuten schon bekommen und ein weiterer 15:0 Lauf sorgte für die finale Entscheidung (58:21). Vielleicht etwas irritiert vom Verbot der gewohnten “musikalischen Untermalung” in der Halbzeit durch ausgesprochenes Hausrecht, dauerte es tatsächlich bis zur 39. Minute bis Fassou die Kiste für den 100. Punkt eincheckte. Herzlichen Dank hierfür… 

Fazit: Spieler des Tages wurde einstimmig Pistol-Pete ohne am basketballerischen Event in Schwelm physisch teilgenommen zu haben – die organisierte Weihnachtsfeier unter 2G+ Gesichtspunkten war sensationell, und selbst der Wander-Pokal für die meisten Dreipunkte-Treffer im Jahr 2019/2020 sollte hier nochmals Erwähnung finden. Knapp geschlagen wurde in dieser wöchentlichen Kategorie Aras, der durch lärm-unempfindlichen Schlaf-Stil weitere Pluspunkte sammeln konnte, aber dennoch in der Wahl klar unterlag.

Punkte LOCO-EXPRESS: Harri, Seba 10, Köschter 12, Helium 6, Robs 4, Fassou 16, Aras 14, Gio 8, Benny 8, MC 22

... auch interessant:

Loco-Express empfängt TUS Breckerfeld

Neues Jahr – gleiche Voraussetzungen – der Loco-Express hat es sich auch im neuen Jahr …

Finaler Akt beim “Tabellenletzten”

Zum Ausklang des Jahres dampft der Express heute nach Schwelm zum aktuell abgeschlagenen Tabellenletzten. Die …