Klare 71:97 Niederlage in Herford

BBG Herford : SV Haspe 70 97:71 (31:19, 19:20, 27:15,19:17)

Einen gebrauchten Tag erwischte die erste Mannschaft des SV Haspe 70 am Samstag in Herford. Die 70er starteten gut in die Partie (13:11 5. Minute). Doch im Abschluss drehten die Imports Cassell und Volkus auf und erzielten 25 der 32 Punkte im ersten Viertel für die Hausherren. Bereits nach dem ersten Viertel liefen die 70er einem 13 Punkte Rückstand hinterher. Aber auch der Start in das zweite Viertel ist misslungen, so dass es bereits nach 14 gespielten Minuten 42:21 für den Tabellenzweiten stand. Nach der notwendigen Auszeit wurden die 70er besser. Die Defensearbeit wurde intensiviert und das Team verkürzte den Rückstand step by step. Beim 39:47 war der Rückstand auf 8 Punkte geschmolzen. Jedoch erlaubten individuelle Fehler kurz vor der Pause den Gastgebern doch noch auf 51:39 zu erhöhen. Nach der Pause verkürzte Hamdi auf 41:51 und dann stellten die Hasper das Spielen ein. Ein 13:0 Run der Gastgeber besiegelte die Niederlage der 70er. Im letzten Viertel passierte nichts mehr, so dass das junge Team der Hasper mit viel Lehrgeld im Gepäck nach Hause fuhr. Kommende Woche geht es weiter mit dem Heimspiel um zwei wichtige Punkte gegen Fastbreak Leverkusen.

... auch interessant:

Ordentliches Testspieldebüt der Damen

SV70 vs. BG Hagen 79:29 (6:26, 9:16, 8:18, 6:19) Mit einem 79:29 Sieg gegen die …

HAXA Cup mal anders

Liebe Basketballfreunde, am Freitag den 11.09 testet Phoenix Hagen im Rahmen der Vorbereitung gegen den …