Klarer Sieg beim Saison-Finale!

LOCO-EXPRESS – TUS Iserlohn Kangaroos II 100:74 (23:22,27:13,23:17,27:22)

Beim letzten “Stell-dich-ein” in dieser Landesligasaison merkte man zum Beginn des Spiels schon ein wenig, das die Luft eher raus war, und die Köpfe  sich bereits auf die kommenden Ü-Turniere in den nächsten zwei Wochen ausgerichtet hatten. 

Iserlohn startete stark ins Spiel und suchte sein Heil in großem Verteidigungsdruck und schnell vorgetragenen Angriffen (0:7 nach 2 Spielminuten). Langsam wurden nun aber die körperlichen Vorteile der LOCO´s deutlich mehr ausgespielt. Die Punkte am Brett zeigten ihre Wirkung, so dass nach dem ersten Viertel bereits doch noch ein knapper Vorsprung erspielt werden konnte. Auch in der Folge war Iserlohn nicht mehr in der Lage das eigene Brett sauber zu halten, und Fassou lief wie ein schweizer Uhrwerk zusätzlich zur Höchstform auf. Zur Halbzeit war bei 15 Punkten Vorsprung somit bereits eine erste Vorentscheidung gefallen. Im dritten Viertel ging es weiter offensiv munter “hin” und “her” – auch dieses wurde letztlich sicher mit 6 Punkten gewonnen. Somit Schaulaufen im letzten Viertel und das Ziel der “100” wurde dann mit dem finalen Dreipunkte-Wurf von Sebo mit Ablauf der Spieluhr doch noch realisiert.

Fazit: Eine lange Saison in der Landesliga ist nun endlich beendet – die Situation war in Vielerlei Hinischt nicht immer einfach und einige Spiele mit harter basketballerischer Kost konnten leider nicht vermieden werden. Spieler des Tages gegen Iserlohn war dieses Mal der Lehrer “Fassou”, der mit seiner linken Klebe den Gegner vor nicht zu lösende Probleme gestellt hat.

Punkte Express: Oli 2, Benny 9, Günni 8, Helium 17, Gio 2, Fassou 24, Aras 7, MC 10, Timmä, Tofer 11, Sebo 10

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Ü45 – LOCO-EXPRESS rauscht zum dritten Meistertitel in Folge!

Auch in diesem Jahr heißt der deutsche Meister der Altersklasse Ü45 erneut SV Haspe 70! …

Deutsche Meisterschaft der Ü45 in Hagen – Hasper „LOCO-EXPRESS“ auf dem Weg zur erneuten Titelverteidigung!

Ein weiteres Highlight steht für die Hasper Basketballer am kommenden Wochenende (20./21.04.2024) auf dem Programm. …