Körperliche Überlegenheit macht den Unterschied

SV Haspe 70 IV – BG Hagen V 52:68  (12:23; 20:12; 12:16; 09:17)  

Die H4 konnte leider nicht in Bestbesetztung auflaufen, allerdings spielte erstmalig in dieser Saison Sebastian Riede. Die H4 spielte wie schon im letzten Spiel einen guten Anfang. 12:5 5. Minute.

BG fand nun besser ins Spiel und dreht bis zur Viertelpause das Spiel auf 12:23. Die H4 fang sich wieder und hielt das Spiel lange ausgeglichen (41:41 29. Minute). Im letzten Viertel ließ die Kraft bei den beiden einzigen Centern der H4 (Ifeayi, Brandon) nach und BG konnte viele zweite und dritte Chancen erarbeiten und daraus den 52:68 Sieg sichern.

Punkte:

  • Maurice Hanusa (14) (2 Dreier)
  • Ifeanyi Igwe (10)(2/4 FT)
  • Simon Boening(0)
  • Jarno Bolte (11) (2D)
  • Nikolei Boening (0)
  • Murizio Keil (0)
  • Brandon Fombang (10)
  • Gökhan Kabacaoglu (7) (1/3 FT)
  • Sebastian Riede (2)(2/2 FT)

... auch interessant:

H4 zu Gast im ersten Spiel des Jahrs bei der BG6

Am kommenden Samstag den 22.01.2022 trifft die H4 im ersten Spiel des Jahres auf die …

Neuer Gegner Schwelm

Am Freitagabend (20:30 TH Quambusch) kommt es zum erstmaligen Aufeinandertreffen der H4 gegen die Männer …