Letztes Viertel beschert den Sieg

SV Haspe 70 – Astrostars Bochum 58:55 (27:30)

Am Mittwochabend waren die Astrostars aus Bochum zu Gast, die 70er wollten dieses mal zeigen dass sie das Spiel gewinnen wollen.
Zu Beginn sah das aber noch sehr schläfrig aus, zwar konnte man das erste Viertel 16:12 für sich entscheiden, allerdings wäre da schon deutlich mehr drin gewesen und die Hasper verpassten dann im weiteren Spielverlauf sich abzusetzen und gaben dann kurz vor der Halbzeit auch noch die Führung ab.

Anschließend begann die schlechteste Phase der 70er, durch viel zu hektische Abschlüsse, zu vielen unnötigen Turnovern und Katastrophaler Verteidigung ließ man die Bochumer davon ziehen und konnte selber nur 7 Punkte im 3. Viertel erzielen.
Hinzu kam dann noch das Leon, Luca W. und Luca K. ihr 4. Foul kassierten und so stand es nach 32 gespielten Minuten 35:47.

Doch dann, wie durch ein Wunder, fingen die Hasper in den letzten 8 Minuten an zu zeigen dass sie doch Basketball spielen können und starteten mit gutem Teamplay, angetrieben von Paul und Luca K. einen 23:8 Lauf und konnten erst ausgleichen und dann durch einen Korb von Luca erstmals seit langer Zeit wieder in Führung gehen (38.) und diese bis zum Schluss verwalten.

Fazit:
Mit der Leistung kann man definitiv nicht zufrieden sein, die Jungs hätten das Spiel durch klare Überlegenheit frühzeitig entscheiden müssen und machten es unnötig spannend.
Umso schöner ist es aber das sich die Jungs im letzten Viertel berappeln konnten und so einen Rückstand in kürzester Zeit noch aufgeholt haben.
Good Job!

Punkte SV70:
Luca K. (18), Paul (15), Luca W. (10), Lukas (10), Leon (4), Giuseppe (1), Julian, Yosif, Timo

... auch interessant:

Der „Wurf des Monats“ Juni 🏀

Mit einer weiteren Aktion, dem „Wurf des Monats“ kamen einige sehr tolle Videos zustande. Jeder …

Großer Spaß bei erster SV70-Rallye!

Sowohl im Minibereich (U8-U12) als auch bei den älteren (U14-U18) haben wir eine Schnitzeljagd quer …