Home » Basketball » BB Jugend » U14-2 » Rückblick der u14.2

Rückblick der u14.2

Während der Saisonvorbereitung sah das Team der u14.2 noch sehr mager aus mit 6 Jungen/Mädchen. Doch kurz bevor die Saison dann los ging, bekam das Team Hilfe von Lilli Marcelino und Joline Jesiek, die eigentlich für die u14.1 bestimmt waren.

In der Zweiten Mannschaft, im u14 Bereich, dominieren die beiden jedoch und bringen das Team nach vorne. Dennoch waren die beiden nicht die letzten die das Team bereicherten. Neben den alteingesessenen Hasper Kindern Lilli, Ceylin, Antonija, Timo und Joline, zählt die u14.2 insgesamt 12 Mitglieder.

Zu den Neuankömmlingen zählen Gerald, Milena, Katharina, Ousif, Justus, Merdan und Celeste, die entweder zur Saisonvorbereitung dazu gestoßen sind oder die erst seit kurzem Teil des Teams und in die Saison eingestiegen sind. Besonders aufgefallen ist dabei Justus Dierkes, der ursprünglich vom Handball kommt und sich sehr gut in den neuen Sport eingelebt hat. Auch schon jetzt ist er sehr wichtig für das Team.

Ein selten gesehenes Bild der Team Konstellation ist, dass die Mädels im Team dominieren und die Frauenpower klar vertreten wird. Auch erfreulich ist, dass die Team Chemie besser nicht sein könnte. Ein harmonisches miteinander ist das A und O in jedem Team. Der Zusammenhalt ist deutlich spürbar.

Jeder Neuling wird mit offenen Armen empfangen und wie man sieht ist das Team mit 12 Spielern und Spielerinnen voll besetzt. 

Zum Spielerischen des Teams ist zu sagen, dass die Team Leistung nie wirklich schlecht war, jedoch brauchte es bei jedem Spiel ein wenig Zeit sich auf dem Feld aufeinander abzustimmen und auch jetzt wo knapp die Hälfte geschafft ist, läuft noch lange nicht alles reibungslos.

Mit einer Quote von 3 Siegen und 4 Niederlagen steht man also im Mittelfeld, wobei man von der spielerischen Leistung her noch ein oder zwei Plätze in der Tabelle nach oben klettern kann. Wie die Saison letztendlich ausgeht entscheidet der weitere Verlauf der Saison und die Einstellung des Teams.

Alles in einem ist die Leistung der u14.2 durchaus zufrieden stellend und es heißt weiter an den Schwächen der Defense zu Arbeiten um damit dann im Neuen Jahr durchzustarten.

Doch jetzt hat sich jeder eine kleine Winterpause verdient um mit der Familie das Weihnachtsfest und das neue Jahr zu feiern.

 

GOOD JOB!!!

... auch interessant:

U16.2 trifft auf Lüdenscheid Baskets

U16.2- Lüdenscheid Baskets 45:62  (9:19;3:12;15:18;18:18)   Leider war die Tatsache, dass Lüdenscheid auf dem ersten …

Knappe Kiste gegen SG Welper

U14.2- SG Welper   69:64   (20:16;20:9;11:27;18:12)   Nachdem im letzten Spiel einige Spieler fehlten, war das …