Home » Basketball » BB Herren » H3 » Saisonstart voller ???

Saisonstart voller ???

Kann der Loco Express wieder Fahrt aufnehmen und die Erfolge der Vorsaison wiederholen oder wird er zum Bummelzug degradiert?

 

Zu Beginn der neuen Saison 2019/20 ist bei der Landesligavertretung des SV Haspe 70 nichts so gewiss, wie das Ungewisse. Wer kann spielen, wer ist fit? Gelingen noch Neuverpflichtungen und bleiben alle gesund? Wer kümmert sich um das Spielbier und wer hat die Trikots? Fragen über Fragen vor dem Saisonstart am Freitag gegen den VfK Boele – Kabel (20 Uhr im Sportzentrum Boele).

Fest steht in jedem Fall, dass die Liste der Verletzungen lang ist. Achillessehnenanriss bei dem einen, Ermüdungsbruch im Fuß bei dem anderen, langwieriger Muskelfaserriss bei dem dritten, dazu noch private Abenteuer, wie ein Schlossumbau oder die Geburt des Stammhalters im dritten Versuch. Schon fast gewohnt die Doppel- und Dreifachbelastung der rosa Brüder mit W und jede Menge berufliche Verpflichtungen bei fast allen Mannschaftsmitgliedern.

Zwei Neuverpflichtungen, die das Management getätigt haben wollte, werden wohl erst zum Jahreswechsel ablösefrei zum Kader stoßen können. Das hat die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen, weswegen sie nochmals auf dem amerikanischen Spielermarkt tätig wurden und in ihrer Verzweiflung sogar einen Handballer ins Team geholt haben.

Gewiss ist, dass die Vorsaison überaus erfolgreich verlaufen ist, mit dem Gewinn der Ligameisterschaft, dem Sieg bei den deutschen Meisterschaften Ü 40 vor heimischen Publikum und der Teilnahme an den deutschen Endrunden der Ü 35 und Ü 45. Außerdem siegten große Teile der H3 beim BG Freiluftturnier.

Es war eine erfolgreiche, aber auch lange Saison, bei der der Loco Express bis zuletzt unter Volldampf lief. Doch die Regeneration der nicht mehr so sehr jungen Recken scheint noch nicht abgeschlossen. Dabei ist die langwierige Reha von Coach MC nicht hilfreich. Nur schwer scheint der Eilzug aus dem Hagener Westen wieder Fahrt aufzunehmen. Ziel ist es, dass der Kessel möglichst bald wieder genug Druck aufgebaut soll, um die Liga mit auf große Fahrt zu nehmen. Es gilt also auch diese Saison….going loco….

... auch interessant:

Auf nach Leopoldshöhe

Am Sonntag steht für die u14.1 eine etwas größere Auswärtsfahrt an. Es geht nach Leopoldshöhe …

Heimniederlage gegen die AstroStars

Am frühen Dienstag Abend gab es für die u18 eine 39:56-Niederlage im ersten Heimspiel der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.