Schwere Kost..dennoch erfolgreich

Eine sehr zähe Partie konnte die u12 am Samstag Mittag am Ende mit 56:32 für sich entscheiden. Dafür konnte der Gast aus Ronsdorf kein Kapital schlagen aus der eher mauen Vorstellung der Siebziger.Zwar stand dieses Mal die Defense der Hausherren wesentlich besser und der Gegner konnte folglich keine einfachen Punkte erzielen, jedoch befand sich die Offense der Hausherren im Sparmodus. Wenig bis hin zu keiner Bewegung war mitentscheidend dafür, dass sich eine sehr zerfahrene Partie entwickelte. Nach dem ersten Viertel führten die Gäste verdient mit 11:12. Im zweiten Abschnitt drehten dann Lia, Samu und Jan auf und ließen die 70er die Führung übernehmen die von nun an nicht mehr hergegeben wurde. Zur Halbzeit erspielte sich das Team eine 29:18-Führung. Gleiches Bild auch im dritten Viertel. Die Wuppertaler beschränkten sich auf eher langsames Spiel und die Hausherren vergaben zahlreiche Möglichkeiten. Beim Stand von 41:26 ging es in das letzte Viertel. Hier zog Nele dem gegnerischen Guard mit guter Defense den Zahn und belohnte sich mit einigen Punkten. Nach 40 gespielten Minuten stand ein nie gefährdeter 56:32-Erfolg auf der Habenseite!

SV Haspe 70 – BTV Ronsdorf Graben 56:32 (11:12,18:6,12:8,15:6)

Punkte SV70:

Jan (18), Lia (13), “Samu” (8), Nele (6), Moreno & Cedric (je 4), Allen (3), Leon & Luca (je 0).

 

Über Michael Wasielewski

... auch interessant:

HERBSTCAMP!

ANMELDUNG GESCHLOSSEN Daher gibt es auch dieses Jahr wieder das SV70-Herbstcamp 🙂 Statt Langeweile in …

Tolle Sommerfreizeit 2022

Am Montagmorgen (27.06) ging es für die bunt gemischte Truppe des SV Haspe 70 in …