Serie hält auch bei den Enten

SV Enten Hagen – H5   45:61 (12:12;10:13;8:20;15:16)

Vielleicht war es die freundschaftliche Atmosphäre in der Friedensstraße, die das H5-Team schwer ins Spiel finden ließ. Offensiv kam einfach kein Spielfluss zustande, die Trefferquote war schwach. So verwunderte es nicht, dass es nach dem 1.Viertel 12:12 stand. Die sehr beweglich spielenden Enten blieben so auch bis zur Pause in Schlagdistanz, mit 22:25 aus Sicht des Gastgebers gab es noch Hoffnung. Ein deutlich besseres 3.Viertel mit einem gut aufgelegten Firas Nasched legte nun einen beruhigenden Punkteabstand zwischen die Spielpartner zugunsten der 70er. So konnten die Enten auch im Schlussabschnitt den Abstand nicht mehr verringern, das H5-Team blieb mit 61:45 auch im 7.Spiel ungeschlagen.

Ganz herzlichen Dank an die Entenfamilie für die gute Stimmung in der Halle.

H5: Krause 4, Langer 2, Herpel 10, Rosenthal, Rissmann, Nasched 9 (1/3Fw, gut), Jacobs, Westhoff 7 (1D), Sevgi 6, Kalkbrenner (gutes Rebounding), Lück 20 (4/11Fw), Schmidt 3 (1D)

... auch interessant:

H5: Als “das Bier” kam, drehte sich das Spiel

H5 – BG Hagen 7  55:54 (10:8;16:15;8:19;21:12) Was für ein Spiel bei sommerlich warmen Temperaturen …

H5 mit “Bremen”-Sieg über Sprockhövel

H5 – TSG Sprockhövel  63:39 (13:10);19:6;16:9;15:14) Was so eine gelungene Mannschaftsfahrt nicht für Nebeneffekte produziert: …