SV70-Jubiläumscamp – Rückblick

Nationalspieler Per Günther zu Gast im SV Haspe 70 – Basketball-Camp

Hasper Organisatoren bieten zahlreiche Highlights zum 10.Jubiläum an

Zum zehnten Mal bot der Hasper Basketball-Club in der Woche nach Ostern ein Basketball-Camp in der Rundsporthalle Haspe an. 60 Kinder und Jugendliche folgten dem Angebot, neben einem intensiven Trainingsangebot auch in den Genuss zahlreicher Highlights zu gelangen. So war an einem Tag die kinder+sport Basketball-Academy vor Ort, und die Kinder konnten die weißen Rookie-, die gelben Junior- und die blauen Player-Trikots erlangen. Am Mittwoch hatten die Hasper Verantwortlichen dann eine Übernachtung in der Rundsporthalle organisiert, die mit einem gemeinsamen „Grillen und Chillen“ eingeleitet wurde. Dabei wurden auf einer Großleinwand NBA-Highlight-Videos und das Champions-League Halbfinale Real Madrid gegen Bayern München angeschaut. Am darauffolgenden Morgen war WBV-Landestrainer Frank Müller zu Gast und trieb in allen Trainingsgruppen den Camp-Teilnehmern mit anstrengenden Defense- und Offense-Übungsformen die Müdigkeit aus dem Körper. Freitag dann der Abschlusstag, und der sollte alles toppen. Bevor in den angebotenen Wettbewerben die Sieger ermittelt wurden und unter Beteiligung der Coaches das Allstar-Game gespielt wurde, erschien zur Überraschung der Kids und der mittlerweile zahlreich anwesenden Gäste und Zuschauer bei entsprechender musikalischer Untermalung Nationalspieler Per Günther in der Halle. Sein derzeitiger Verein – ratiopharm Ulm – war ja an diesem Abend in der Enervie Halle bei Phoenix Hagen zu Gast. Per stellte sich den Fragen der Kids, ließ sich natürlich mit den Campteilnehmern und Coaches fotografieren und schrieb jede Menge Autogramme. Mit kräftigem Beifall und guten Wünschen für das bevorstehende Abendspiel wurde er dann von allen Anwesenden verabschiedet. Die Hasper Camp-Organisatoren hatten es dann aber noch geschickt eingefädelt. Nach der mit tollen Preisen bestückten Tombola erhielten alle Kids ihre Campurkunde. Und mit in dem Paket ein richtiges Highlight: Für den Abend waren 80 Karten für das Spiel Phoenix Hagen gegen ratiopharm Ulm organisiert worden, sodass alle Teilnehmer mit ihren Coaches Per Günther live erleben konnten. Und das auch noch beim für Phoenix erfolgreichen Abschiedsspiel für Bernd Kruel. Die Kids waren begeistert: Sensationelle Stimmung, Emotionen, Basketball – alles live!

So ging für die Hasper Camporganisatoren Michael Wasielewski, Sophia Mücke und Fabian Fischer eine insgesamt tolle Woche mit 60 hoch motivierten Kids stimmungsvoll zu Ende. Auch Vereinschef Karl-Heinz Langer resümierte begeistert: „Unsere Coaches haben tolle Arbeit geleistet. Wir haben aber auch wie jedes Jahr sehr viel Unterstützung erfahren, das hat uns die Arbeit erleichtert. Basketball Academy, Landestrainer Frank Müller und ganz besonders der Besuch von Per Günther in unserer Halle haben alle sehr beeindruckt. Der stimmungsvolle Phoenix Abend mit der Verabschiedung von Bernd Kruel wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Danke insbesondere auch an die Elternschaft. Das Haspe70-Camp ist schon etwas Besonderes!“

... auch interessant:

Coach Marvin hat Geburtstag

Die SV70-family gratuliert ihrem Ex-BuFDi und Jugendcoach Marvin ganz herzlich zum Geburtstag, wünscht beste Gesundheit …

Absage 3×3 Summer League Challenge

Bitte beachten!!!!!!! Aufgrund des Unwetters und dessen Folgen in Hagen bleiben aus Sicherheitsgründen “Alle” Sportstätten bis …