U10-1 zeigt ein tolles Zusammenspiel

Fast komplett konnte die U10-1 am Sonntag antreten und zeigten durch die Bank weg eine großartige, mannschaftlich geschlossene Leistung. Ob in der Verteidigung oder im Angriff, die 70er waren immer einen Schritt schneller und konnten so unzählige Schnellangriffe erfolgreich abschließen. Grundlage dafür war, dass man fast immer den freien Mitspieler fand und so den Ball schnell im gegnerischen Korb versenkte. Zu Beginn des siebten Achtels konnte Noah den Kuchen-100er erzielen, was noch einmal einen push gab, so dass das Endergebnis noch deutlich nach oben geschraubt werden konnte (134:27).

Martin Miethling: „Schön zu sehen, wie die Mannschaft sich von Spiel zu Spiel steigert und vor allem weiter zusammenwächst. Leider endet die Einspielrunde kommendes WE mit einem Doppelspieltag, aber ich bin mir sicher, dass die Kids auch im neuen Jahr in neuen Altersklassen hervorragende Leistungen zeigen werden.“

Für die 70er spielten: Lotta, Charlotte, Leni, Fynn, Nevena, Milla, Tom, Guiletta, Noah, Felix & Lasse B.

... auch interessant:

U12-1 beendet Einspielrunde mit weißer Weste

10 Spiele, 10 Siege und eine deutliche Differenz im Korbverhältnis belegen die Dominanz, mit der …

U12-1 empfängt Oberhausen zum letzten Spiel der Einspielrunde

9 Spiele sind gespielt, 9 Siege stehen zu Buche für die U12-1 des SV70; im …