Home » Basketball » BB Jugend » U14-1 » u14.1 zieht beim Offensivspektakel den Kürzeren

u14.1 zieht beim Offensivspektakel den Kürzeren

Ein wahres Feuerwerk brannten beide u14-Teams am Mittwoch Abend in Münster ab. Mit dem besseren Ende für die Gastgeber.Zwar leuchtete ein 116:76 am Spielende an der Anzeigetaffel, doch alle waren sich einig ein – vor allem offensiv – gutes Spiel gesehen zu haben. Von Beginn an drückten beide Teams auf´s Gaspedal und suchten in schnellen Abschlüssen den Erfolg. Über ein 7:4 sowie ein 15:5 erspielten sich die Hausherren einen deutlichen Vorsprung, der schnell nach einer Auszeit korrigiert werden konnte. Mit der nötigen Einstellung und Aggressivität konnte man doch tatsächlich mitspielen. Einige richtig gute Aktionen im 1:1 sowie gute Cuts ließen das Können der 70er aufblitzen und die Spieler zeigten auch, dass sie gegen die Gegner aus der oberen Tabellnhälfte durchaus mithalten können. Einzig die körperlichen Nachteile konnte man vor allem beim Rebound nicht kompensieren und so ging es nach einer flotten ersten Halbzeit mit 68:46 in die Kabine. In Durchgang zwei merkte man beiden Teams die bisher lange Saison an. Mit zunehmender Spieldauer sank bei beiden Mannschaften die Trefferquote. Durch bessere Reboundarbeit konnten sich die Blau-Gelben oftmals den Ball sichern und zahlreiche Schnellangriffe starten. Zwar scorte man nicht wie in Durchgang eins, hinterlies aber auch im Münsterland einen mehr als ordentlichen Eindruck. KEEP ON GOING!

UBC Münster – SV Haspe 70 116:76 (34:19,34:27,29:18:19:12)

Punkte SV70:

Nowak (40), Hassan (13), Uhlenbrock (9), Wagner & Hollmann (je 4), Hengstler, Ünlü & Korzeniewski (je 2), Wozny, Linardi & Klein (je 0).

... auch interessant:

u16.2 verliert in Lüdenscheid

Zu viele Fehler sorgten für die nächste Niederlage der u16.2. Zwar startete man ganz gut …

U16.2 muss nach Lüdenscheid

Am morgigen Samstag muss die u16/2 bereits um 11:00 in Lüdenscheid antreten!   Es gilt …