U14.2 kämpft in Lüdenscheid

Am Sonntag Mittag war die U14.2 des SV Haspe 70 in Lüdenscheid gefordert. Spielbeginn war um 14 Uhr, beide Mannschaften waren warm und bereit, jedoch war kein Schiedsrichter in der Halle… deshalb konnten wir erst um 14:45 starten.

Die U14.2 konnte Krankheitsbedingt nicht mit einem vollständigen Kader anreisen, doch wie auch vor zwei Wochen konnten sich die Hasper auf die Unterstützung der U12er Lia, Nele und Niklas verlassen. Das erste Viertel gaben die Hasper aus Ihren Händen, zu viele unkonzentrierte Abschlüsse gingen neben den Korb, in der Defensive waren die Hasper oft nicht gut positioniert weshalb der Gastgeber viele einfache Korberfolge feiern konnte. 

Das zweite Viertel war geprägt von zu vielen Turnover, viele Punkte der Gastgeber waren einfach zugelassen, deshalb konnten sich die Lüdenscheider weiter absetzen und Ihr Spiel fortführen. Von Seiten der Hasper wurde zu wenig Druck auf den Ball ausgeübt um den Gegner zu stoppen.

Nach der Pause war ein anderes Spiel zu Beobachten. Die Hasper kämpften und wollten den Sieg mit nach Hause nehmen. In der Defensive wurde viel Druck auf den Ball ausgeübt, so konnte der Angriff regelmäßig unterbrochen werden und in einen Fast Break umgewandelt werden. In den letzten beiden Viertel spielten die Hasper ein schönes Spiel, sie passten den Ball sehr gut zu einander, abgesehen von ein paar schlampige Pässe die beim Gegner landeten. Der Kampfgeist ließ die jungen Hasper sehr viel laufen, oft entstanden einfache 2 gg 1 Situationen vor dem Korb und garantierten so einfach Punkte. 

Es muss aber auch gesagt werden, dass dieses ein Sieg hätte sein müssen, wenn wir gespielt hätten wie in den letzten beiden Viertel hätten wir dieses Spiel auch gewonnen, doch die Hasper machten sich ihr Spiel kaputt und wollten oft nicht die einfachen Sachen machen. Erst im letzten viertel erkannten Sie, dass die Gastegeber gar nicht verteidigen und rannten zum zum Korb wie um Pylonen. Leider wurden von den Haspern fast nur Offensiv Rebounds geholt, die Gastgeber hattne viel zu leicht die Möglichkeit Punkte zu machen. Im gesamten Spiel wurden nur 4 von 30 Freiwürfen im Korb landen…

Weiter geht’s! Bei allen Haspern kann man schon einen sehr guten Verlauf und eine schöne Entwicklung sehen!

  1. Viertel: Lüdenscheid 22 : 12 Haspe
  2. Viertel: Lüdenscheid 22 : 10 Haspe
  3. Viertel: Lüdenscheid 17 : 24 Haspe
  4. Viertel: Lüdenscheid 18 : 21 Haspe

Endergebnis: Lüdenscheid 83 : 67 Haspe 

Punkte für Haspe: 

Erfeld(19), Kivrak(4), Rajic(10), Hodza(5), Dittrich(7), Neumann(4), Voß(10), Wasielewski(8).

 

 

... auch interessant:

U14.2 in Lüdenscheid gefordert

Am Sonntag ist die U14.2 zu Gast in Lüdenscheid. Nach Trainingsreichen Wochen wollen die jungen …

U14.2 Erfolgslos in Boele

Am Sonntag Mittag trat die U14.2 des SV Haspe 70 zu Gast in Boele an. …