U14.2 mit dem falschen Fuß aufgestanden

U14.2 – BTV Ronsdorf  29:64  [4:13;8:14;6:20;11:17]

 

Nachdem man im Hinspiel gegen Ronsdorf einen Sieg mit nach Hause nehmen konnte, war die Leistung diesesmal umso mieserabler. Am Ende waren es -35 pkt. , die sich die Gegner, verdient, über die gesamte Spielzeit erkämpften. Von beginn an war Haspe unterlegen. Man war nicht in der Lage den Gegner zu stoppen. Und falls man den weg zum Korb ein wenig erschweren konnte, gab man dem Gegner unendlich viele möglichkeiten zum Nachwurf. Auf der anderen Seite des Feldes spielte jeder für sich mit dem Kopf durch die Wand. Nur wenige gute Aktionen am korb konnten erzielt werden. Zudem folgte noch eine miese Passquote. Man spielte unzählige Bälle dem Gegner in die Hände, die ihre Chance genutzt haben. Haspe konnte einfach nicht ins Spiel finden und verschenkte so ein mögliches spannendes Duell zwei hintereinander liegender Manschaften.

 

Punkte:

Dirkes(11), Marcelino(8), Timo(4), Paul, Ceylin, Milena (2), Antonija, Ousif(0)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Der Derbysieg geht an den SV70

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 nutzt die Rahmenbedingungen rund um das Derby für …

Heimniederlage für die H2

Gegen die Reserve des SVD 49 Dortmund verpatzte die Hasper Reserve den Heimauftakt in die …