U14 verliert in Barop

TVE Barop : U14 67:47
(25:8; 21:13; 10:12; 11:14)

Nachdem die Hasper zu Beginn des Spiels vorallem in der Defense sehr unsortiert waren und schlecht rotierten, lag man zurecht mit 25:8 nach den ersten 10 Minuten zurück. Zwar waren offensiv auch einige Punkte liegen geblieben, das größte Problem blieb aber weiter die Defense.

Erst zur Mitte des zweiten Viertels war eine Steigerung zu erkennen. Einige Ballgewinne durch eine bessere Helpside und den dazu gehörigen “Drop” ließen die Hasper zu einfachen Punkten kommen. Zu oft wurde der gewonnene Ball aber leicht wieder abgegeben…. Schlechte Pässe über das gesamte Feld und daraus resultierende Fastbreaks der Dortmunder ließen den Rückstand zur Halbzeit bis auf 25 Punkte anwachsen.
In der zweiten Halbzeit steigerten sich die 70er defensiv nochmal und holten vorallem durch Domenic viele Steals.
So konnten zwar beide Viertel der zweiten Halbzeit noch gewonnen werden, aber näher als 15 Punkte kam man nicht mehr an die Dortmunder heran.

In den nächsten Trainingseinheiten muss die Helpside mit Rotation noch geübt werden. Außerdem war auch aufgrund der schwachen Freiwurfquote (11 von 28) ein knapperes Ergebnis nicht möglich.

Punkte SV70
Siewert 14; Bolte Ja 1; Kölsch 5; Bolte Je 12; Hanusa 6; Boenig 3; Obrebski 4; Palasis 2

... auch interessant:

Der U16 Bereich ist aktiv

Am heutigen Freitag trafen sich die Jungs aus den U16 Mannschaften erstmals mit den Coaches …

U16.1 geht in die Vorbereitung

Seit einigen Trainingseinheiten befindet sich die U16.1 in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Unter …