Home » Basketball » BB Jugend » U16 » U16.1 kommt erst in Halbzeit 2 an

U16.1 kommt erst in Halbzeit 2 an

Baskets Lüdenscheid : U16.1 51:92
(18:19; 20:27; 13:23; 0:23)

Zwei komplett unterschiedliche Gesichter zeigte die U16.1 am Samstag zur ungewohnten Zeit. Das Spiel begann bereits um 13 Uhr und nicht wie gewohnt um 14 Uhr. Die Hasper schienen damit ein Problem zu haben…..
Bereits im Hinspiel hatten die 70er den Anfang des Spiels vollkommen verschlafen und liefen so lange einem Rückstand hinterher. Auch am gestrigen Samstag verschliefen die Hasper den Start.

Wenig Bereitschaft in der Defense und beim Boxout erlaubten den Lüdenscheidern immer wieder in Führung zu gehen. Teilweise wurde lieber auf alles drauf gehauen, was in die Zone lief, als den Gegenspieler zu verteidigen. Dadurch kamen die Eversbüsche bereits im ersten Spielabschnitt auf 10 Fouls! Auch Offensiv lief nicht viel zusammen. Wenig Bewegung und fehlende Übersicht zeigten die Jungs hier. Das Viertel konnte zwar gewonnen werden, es war aber noch eine Menge Luft nach oben.

Im zweiten Viertel ein ähnliches Bild. Kaum Bemühungen seinen Gegenspieler vor sich zu halten und einige dumme Turnover luden die Gastgeber immer wieder zu einfachen Punkten ein. Offensiv war Marc von seinem gegenspieler nicht zu stoppen und sorgte so für den Großteil der Hasper Punkte. Das Viertel konnte dadurch etwas deutlicher gewonnen werden, die Leistung war aber noch weit von der gewohnten Leistung entfernt.

Pünktlich zu Beginn der zweiten Halbzeit schienen die Hasper dann einen Schalter umgelegt zu haben. Ob es an der Uhrzeit lag (mittlerweile war es 14Uhr) oder an der Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung?!
Von nun an verteidigten die Jungs deutlich engagierter und spielten auch Offensiv besser zusammen. Immer wieder konnten die 70er ihren Gegenspieler schlagen und erfolgreich Abschließen oder den Ball schön durchstecken. Alle Spieler erhielten eine Menge Spielzeit und jeder hatte seine Chancen auf Punkte.

Das letzte Viertel war dann vom Ergebnis her das deutlichste. Die Lüdenscheider kamen nicht mehr zum Korberfolg und die Hasper spielten weiter schön zusammen. Am Ende stand somit das erste defensiv perfekte Viertel der Hasper.

Alles in allem zeigten die Hasper eine ordenltiche Leistung. Es ist aber noch immer eine Menge Luft nach oben. Offensiv und vor allem Defensiv wurden noch zu viele Fehler gemacht, um gegen ein Top-Team zu gewinnen. Am kommenden Wochenende ist das Team aus Ibbenbüren zu Gast in Haspe. Dort wird eine deutliche Steigerung in der Defense notwendig sein, um nicht unter die Räder zu geraten.

Punkte SV70:
Maurice 5
Marc 34
Johannes 6
Jarno 12
Igor 2
Michael 21
Jarvis 2
Phillip 10
Pascal 0

... auch interessant:

U16.1 unterliegt im letzten Heimspiel

U16.1 : Dortmund Barop 69:80 (26:21; 14:22; 19:19; 10:18) Ein bittere Niederlage musste die u16.1 …

U16.1 gegen Dortmund Teil 2

Am Sonntag tritt die U16.1 erneut gegen ein Team aus Dortmund an. Diesmal jedoch ist …