u16-2 gewinnt verdient

TV Hohenlimburg : u16-2 67:77 (15:20, 19:19, 15:16, 18:22)

Das Spiel startete sehr ausgeglichen zwischen den beiden Tabellennachbarn. Durch fehlendes Rebounding kassierte die u16/2 unnötige Punkte gegen körperlich überlegene Hohenlimburger. Doch dann nutzten die Kids endlich ihren Vorteil und spielten schnell nach vorne. So gab es einen einfachen Korbleger nach dem anderen. Obwohl davon noch welche verworfen wurden gab es ein 5 Punkte Vorsprung nach dem 1. Viertel.

Das 2.Viertel endete ausgeglichen, da der beste Spieler von den Gegnern jeden Wurf traf. Wir haben es nicht geschafft ihn zu stoppen und er warf einen 3er nach dem anderen. Positiv dabei war, dass die Kids offensiv so weiter machten wie bisher.

Im 3. Viertel dann ein ähnliches Bild. Nun lief Hohenlimburg besser zurück und es geht in die Set Offense. Aber auch dort machte die u16/2 einen guten Job. Sie bewegten sich viel und vor allem Arne holte in dieser Phase viele Punkte für die 70er.

Das letzte Viertel zeigten die Kids viele gute Einzelaktionen. Hier konnte vor allem Igor seinen starken Zug zum Korb zeigen. 

Am Ende gab es einen verdienten Sieg für die u16/2. An dieser guten Leistung muss festgehalten und an den Fehlern weiter gearbeitet werden.

Punkte SV70:

Rodrigues Costa (37), Kleuser (20), Clemens (8), Kreat (6), Langer (4), Kerpal (2), Hasanov

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Auswärts beim Favoriten

Im engen Spielplan der 1. Regionalliga blieb für die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 …

Der Derbysieg geht an den SV70

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 nutzt die Rahmenbedingungen rund um das Derby für …