u16 bleibt ungeschlagen

Einen überraschend hohen Sieg konnte die u16 des SV Haspe 70 gegen die Ruhrbaskets aus Witten erspielen. Angeführt vom überragenden Jan Henrik Siewert, der das Spiel enorm schnell machte, lagen die 70er über die gesamte Zeit des Spiels in Führung und legten dabei vor allem in der ersten Halbzeit ein tolles Tempo vor. Zur Belohnung lagen die Gastgeber bereits zur Pause mit 48:17 in Führung. In der zweiten Hälfte konnten die ersatzgeschwächten Hasper, die auf Nikolai Glavovic, Christian Voß und Jakob Buballik verzichten mussten, das Niveau der ersten zwanzig Minuten nicht mehr halten, nichtsdestotrotz  gelang ihnen letztendlich ein nie gefährdeter Erfolg. 

 

SV 70: Stippe, Thurn (11), Siewert (19), Priebe (14), Strahl (4), Solmaz (4), Koop (16), Szemeitat (16).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …