u18 entscheidet Lokalderby für sich

BG Hagen – SV Haspe 70 43:81 (17:47)

 

Zwei unterschiedliche Gesichter zeigte die u18 des SV Haspe 70 bei ihrem Gastspiel in der Otto-Densch-Halle in Eilpe. In den ersten beiden Vierteln spielten die 70er konzentriert, verteidigten gut und verstanden es, offensiv ihre körperlichen Vorteile auszuspielen. Zur Belohnung führten die Eversbüsche zur Halbzeit komfortabel mit 30 Punkten. In der zweiten Halbzeit ging dann ein wenig die Konzentration und somit auch der Spielfluss bei den 70ern verloren. Defensiv wurde jetzt das ein oder andere Mal (zuviel) gegen die defensiven Absprachen verstoßen, was die BG zu nutzen wusste und offensiv spielten die Eversbüsche phasenweise viel zu unstrukturiert. Vor allem nach der Herausnahme des guten Jan Henrik Siewert stockte der Spielfluss auf Seiten der Hasper doch gewaltig, obwohl die Gäste insgesamt einen klaren Sieg erspielen konnten.

 

SV 70: Micanovic (15), Thurn (2), Siewert (8), Priebe (7), Brecht (5), Binke, Neubert (1), Kühl (2), Koop (10), Glavovic (8), Szemeitat (12), Nowak (11).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …