Unglückliche Niederlage gegen BC Soest

SV Haspe 70 : BC Soest 94:97 (12:25; 21:19, 26:10, 20:19;15:18)

Eine bittere Niederlage kassierte die zweite Herren Mannschaft am Samstag gegen den BC Soest. Die 70er starteten gut in das Spiel 8:5 in der 3ten Minute. Danach verloren die Gastgeber den Faden….Sowohl Offensiv wie Defensiv lief nicht mehr viel zusammen. Bei den Gästen aus Soest scorte der Import Spieler nach belieben und führte sein Team zu einer 32:14 Führung in der 14. Minute des Spiels. Nach einer wieteren Auszeit erhöhten die 70er ihre Bemühungen und konnten zur Halbzeit auf 33:44 verkürzen. Im dritten Viertel verstanden die 70er den Ball zu bewegen und gegen die kompakt stehende Zone der Gäste zu scoren. In der Defense wurde jetzt besser gearbeitet, so dass die Soester sich jeden Wurf hart erarbeiten müssten. So kamen die Hausherren Punkt um Punkt heran. Mit einem Punkt Rückstand ging man in das letzte Viertel. Hier erwischten die Gäste wieder einen besseren Start und führten 69:65 in der 34ten Minute. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und holten wieder Punkt um Punkt auf. Jonas Pohls Dreipunktespiel brachte den 79:79 Ausgleich. Eine gute Defense und der letzte Angriff in der regulären Spielzeit. Allerdings vergaben die 70er den letzten Wurf. In der Verlängerung erwischten die Hasper den besseren Start. Allerding schlichen sich viele Fehler ein und man verpasste es die Führung auszubauen. So blieben die Gäste dran und glichen mit zwei weiteren Freiwürfen aus…… In der zweiten Verlängerung ging dann offensiv nicht mehr viel zusammen und man verpasste wiederum das Spiel an sich zu reißen. Zu viele Einzelaktionen und eine schlechte Freiwurfquote führten am Ende zu einer unglücklichen Niederlage

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …