Voerde beim Saison-Debüt von “Maschine” chancenlos…

TG Voerde – SV Haspe 70 III 81:101 (21:24, 15:35, 23:24, 22:18)

Am Sonntag Mittag machte sich der Hasper Tross auf Richtung Ennepetal, um den starken Aufsteiger ein zweites Mal in die “Schranken” zu weisen. Mit von der Partie – bei seinem Saison-Debüt – war unser “Katapult “Maschine, von dem auch später die Rede sein wird.

Die Partie startete ausgeglichen (8:8 – 6. Spielminute) mit leichten Hasper Vorteilen am Brett, bevor ein erster 15:5 Lauf die Eversbüsche auf 24:14 enteilen ließ. Die TG hielt aber dagegen und konnte den Rückstand auf 3 Punkte bis zum Ende des ersten Viertels wieder verkürzen. Nun kam der Auftritt von “Maschine” der mit 5 Dreipunkte-Würfen und 17 Punkten im zweiten Viertel den Hausherren schnell den “Zahn” zog. Wie im Rausch wurde das zweite Viertel mit 35:15 gewonnen und beim Halbzeitstand von 59:36 war die Partie bereits (vor-)entschieden.

Die zweite Halbzeit blieb dann wiederum ausgeglichen – das letzte Viertel wurde sogar mit 22:18 verloren ohne das am klaren Sieg noch zu rütteln war. Den 100. Punkt erzielte Rizzo, dem das Team für seine “Bierspende” herzlichst dankt.

SV70: Fischer 3, Kerpal 3, Veit 8, Tomann 26, Freitas-Noguera 5, Tim Tempelmann, Friedrich 15, Höhn 9, Thomas, Maschine Wasielewski 19 (5 Dreier), Kruel 13

... auch interessant:

LOCO EXPRESS mit Dampf zurück auf die Schiene

Eigentlich läuft doch alles nach allseits gewohntem Plan für den LOCO Express – eine hochkarätige …

H3: Loco-Express gegen Beton-Zone!

Am heutigen Mittwoch trifft der Express um 20.30 Uhr auf die Beton-Zonen-Künstler vom TUS Fellinghausen. …