Zwei Spiele – Zwei Siege

SV Haspe 70 2 vs. SV Haspe 70 3 (96:36)

Am vergangenen Wochenende traf die U12-2 im vereinsinternen Duell auf die U12-3. Trotz deutlich unterschiedlicher Tabellenplätze, wollte man die U12-3 auf keinen Fall unterschätzen und konzentriert ins Spiel starten. In den ersten beiden Achteln war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Teams ließen einfache Punkte zu und standen noch nicht wirklich gut in der Defense, sodass es mit einem Stand von 19:16 ins dritte Achtel ging. Hier fand die U12-2 nun endlich in die Spur und konnte sich durch gute Verteidigung und einfachen Punkten in der Offensive auf 41:21 absetzen. Das vierte Achtel zeigte ein ähnliches Bild, allerdings stand die Verteidigung jetzt noch deutlich besser und somit kam die U12-3 zu lediglich zwei Punkten. (Halbzeit: 49:23) Trotz der hohen Führung spielte die U12-2 einen immer besseren Basketball und zeigte vor allem Offensiv eine tolle Teamleistung. Durch die konstant gute Verteidigung ließ man bis Spielende sehr wenig Punkte zu und gewann das Spiel schlussendlich mit 96:36.

BBA vs. SV Haspe 70 2 (73:75)

Einen Tag später ging es in das wichtigste Spiel der Saison, denn das Rückspiel gegen den zweitplatzierten BBA stand an. Da man im Hinspiel mit nur drei Punkten gewinnen konnte, wussten die Hasper wie schwer das Rückspiel für sie sein wird. Somit gingen die Hasper mit voller Motivation, aber auch mit Respekt vor dem Gegner ins Spiel. Von Minute eins an, waren die Kids sofort da und spielten sehr fokussiert. Durch viele Rebounds konnten die Hasper in der Offensive gut scoren und sich somit eine acht Punkte Führung erspielen. Das zweite Achtel zeigte ein nahe zu identisches Bild und die Führung konnte auf +11 ausgebaut werden. In Achtel drei und vier verursachten die Hasper zu viele Turnover uns ließen im Gegenangriff immer wieder zu einfache Punkte zu. Offensiv rollte der Ball häufig wieder raus und somit ging man mit einer 31:33 Führung in die Halbzeit. Das fünfte Achtel war sehr ausgeglichen. Beide Teams konnten nicht wirklich das Spiel an sich reißen, allerdings blieben die Hasper immernoch leicht in Führung. Achtel sechs und sieben waren von viel Hektik und Turnovern auf beiden Seiten geprägt, doch BBA spielte in diesen Minuten ein bisschen besser und daher endeten beide Achtel immer mit Gleichstand und es ging mit 61:61 ins letzte Achtel. Die Hasper starteten deutlich besser und konnten sich schnell mit +6 absetzen. Allerdings kam BBA durch zwei schnelle Dreier wieder zurück ins Spiel und somit war es wieder ein völlig offenes Spiel. Mit noch 20 Sekunden auf der Uhr und einem Stand von 73:73 starteten die Hasper in ihren letzten Angriff. Nach zwei erkämpften Offensivrebounds fand der Wurf von Emilian den Weg in den Korb und somit gewann die U12-2 das Spitzenduell mit 73:75. 

Fazit: Die Kids können sehr stolz auf sich sein und zurecht “Tabellenführer” nennen. Vor allem die Leistung gegen BBA war sehr gut und hat noch einmal gezeigt das die U12-2 ein echtes Team ist. Arblend hat ein Sonderlob verdient, da er bei jedem Spiel eine sehr gute Leistung bringt und vor allem gegen BBA die Rolle als Führungsspieler übernahm und sein Team zum Sieg führte. 

Good Job!!!

Für Haspe spielten gegen die U12-3: Svea, Lana, Ada, Muhammed, Francesco, Janeck, Vincent, Emilian, Arblend, Jonas, Naomi und Paul 

Für Haspe spielten gegen BBA: Lana, Ada, Muhammed, Francesco, Janeck, Vincent, Emilian, Arblend, Jonas und Paul

Über Jarno Bolte

... auch interessant:

U12-2 beim Tabellenschlusslicht gefragt

Am morgigen Sonntag spielt die U12-2 beim Tabellenschlusslicht aus Lüdenscheid. Trotz der klar unterschiedlichen Tabellenplätze …

U12-2 gleich zweimal gefragt

Am morgigen Sonntag trifft die U12-2 im vereinsinternen Duell auf die U12-3. Das Spiel findet …