AXA Dome am Quambusch wird von der u12-2 vorgeheizt

u12-2 – TSV Hagen 3 56:53 (12:13; 7:20; 25:9; 12:11)

Gestern bestritt die U12-2 ihr erstes Heimspiel, und gewann dieses mit einem kuriosen Wurf in letzter Sekunde, von Domenik . Das Spiel war von Anfang an sehr knapp gestaltet. Haspe lag im ersten Viertel leicht in Führung. Im zweiten Viertel war bei den Haspern die Luft raus, und ließ dem TSV Hagen viele Chancen zu punkten. Dann ging es in die Halbzeitbesprechung.

Man machte den Kindern klar, dass sie sich wieder konzentrieren und viel mehr Engagement zeigen müssen, um das Spiel wieder zu drehen. Dies wurde prompt umgesetzt und es lief wieder. Der Haspe-Train nahm Fahrt auf und holte Punkt für Punkt auf. Nun war man wieder auf Schlagdistanz und konnte kurz drauf wieder ausgleichen. Ab dem Zeitpunkt wechselt die Führung hin und her. In der Schlussphase war es ziemlich spannend, für jeden in der Halle. Haspe behielt trotz allem die Nerven und glich 11 Sekunden vor Schluss aus. Die TSV-Coaches nahmen eine Auszeit. Es gab Einwurf vor der Mittellinie. Mit noch 5 Sekunden auf der Uhr schnappte sich Domenik den Ball vom Gegner, dribbelte den Ball Richtung Korb, nahm den Kopf hoch, sah auf die Uhr und warf knapp vor der Mittellinie den Ball. Alle flippten völlig aus und stürmten auf Domenik zu. Das ganze Team kam aus dem Jubeln nicht mehr heraus.

Nachdem man sich wieder etwas beruhigt hatte, verabschiedete man sich von dem Gegner und bedankte sich für die tolle Unterstützung der Eltern und u12-1 Spieler. Der Sieg wurde dann wie immer mit der SV70-Bombe ausgiebig gefeiert.

 

Ein Dank geht an die Eltern, die tatkräftig die Kinder unterstützt haben, sowohl geht auch ein Dank an die U12-1 die auch lauthals anfeuerte!

Danke an Aeneas, der das Spiel pfeifte!

Und ein großes Dankeschön geht an die Eltern, die den Verkauf übernommen haben!

Ein besonderes Lob verdienen sich Domenik mit einem unaufhaltsamen Zug zum Korb, Luis, der über die gesamten 40 Minuten eine grandiose Defense ablieferte und Jarvis, der unermüdlich reboundete, Siegeswillen zeigte und sich selbst mit 20 Punkten belohnte!

 

DANKE!

Punkte: Arne 4, Hannah 0, Julian 3, Domenik 16, Maje 0, Turan 7, Benni 0, Sebastian 0, Jarvis 20, Michael 2, Luis 2 (gute Defense!!)

Bericht von Sven Bendixen

... auch interessant:

Solide Leistung reicht nicht aus

Baskets Lüdenscheid – H2 78:69 (22:28, 25:9, 13:16, 18:16) Bei den körperlich überlegenen Gastgebern aus Lüdenscheid …

U16 chancenlos in Duisburg

Duisburg – u16 89:58 Mit nur acht Leuten im Gepäck machte man sich am Samstagnachmittag …