Ein letztes Mal ………

TuS Iserlohn – u10  74:44 (11:11;21:13;18:11;24:9)

Mit einer im letzten Saisonspiel nicht so zufriedenstellenden Defense hatte die u10 in Iserlohn gegen körperlich deutlich überlegene Gastgeber heute keine Chance. Das erste Viertel verlief noch halbwegs ausgeglichen, doch schon hier wurden zu viele einfache Korblegersituationen nicht genutzt. Was aber trotzdem einfach zu loben ist, das ist der unermüdliche Einsatz und die zweifelsohne vorhandene Spielfreude. 

Ein kleines aber nicht unbedeutendes Lob geht heute an Luca W., der Trainerhinweise befolgte und dann auch mit Freiwürfen und 3 Korbpunkten belohnt wurde. 

Allen Kids aber ein Kompliment und ein ganz dickes Lob für ihren Trainingseinsatz und ihre Zuverlässigkeit über die gesamte Saison hinweg. Ihr habt alle Spaß am Basketball gefunden. Bleibt dabei, trainiert hart und freut euch auf die Trainingsarbeit mit verschiedenen Coaches. 

Zum Abschluss der Saison feiert das Team gemeinsam mit Eltern, Freunden, …… am 28.4.17. Das wird toll!

Jetzt wird die spielfreie Zeit und das Camp genutzt, individuelle Schwachstellen zu verbessern und weiterhin Spaß im Training zu haben, bis sich die Mädels und Jungs in den neuen Teams für die kommende Saison finden.

Punkte u10: Erfeld 4, Söhnchen, Moscagiuri, Preuß, Krause, 16, Wortmann 3, Dittrich, Slusarz 13, Steinen 6, Malik 2, Hodza.

 

... auch interessant:

H5: Gefühlschaos beim Auswärtssieg in Emst

Emster Eagles 2 – H5  37:61 (7:8;10:14;13:22;7:17) Den Start hätte man sich nicht schlimmer vorstellen …

H5 startet mit Auswärtsspiel in das Neue Jahr

Mit einem Auswärtsspiel bei den Emster Eagles nimmt die H5 nun wieder den Spielbetrieb auf. …