H4 mit Pflichtsieg

 

Die Pflichtaufgabe wurde erfüllt. Bei der Drittvertretung des TV Hohenlimburg gelang ein 71:51-Sieg. Da auch Boele-Kabel 5 bei RSC Hagen gewann, kommt es nun kommenden Donnerstag zum Spiel um die Kreismeisterschaft. Dabei genügt der H4 ein Ein-Punkte-Sieg, da der direkte Vergleich gegen die Boeler für die 4.Herren spricht.

Beim heutigen Spiel fand das H4-Team nur schwer ins Spiel und lag folgerichtig am Ende des 1.Viertels mit 16:15 zurück. Erst ein souveränes 2.Viertel brachte das Team auf die Siegerstraße, mit 24:32 ging es in die Pause. Im 3.Viertel wurde das Ergebnis verwaltet, ehe dann ein lockeres Schlussviertel für klare Verhältnisse sorgte.

Das Team hofft nun am kommenden Donnerstag auf lautstarke Unterstützung aus der SV70-Gemeinde, um die Kreismeisterschaft zu sichern.

TV Hohenlimburg 3 – H4   51:71  (16:15;8:17;17:17;10:22)

Punkte H4:  Krause 6 (0/1 Fw), Koop 10 (2/6 Fw), Langer 7 (3/4 Fw), Herpel 4 (2/2 Fw), Sevgi 2, Wolf 2 (2/2 Fw), Rissmann, Westhoff 19 (3D), Fresen 21 (1/6 Fw), Plonka

... auch interessant:

Coach Sophia – alias „Mücke“ – hat Geburtstag

Unsere SV70-Family gratuliert Sophia ganz herzlich zum Geburtstag, wünscht beste Gesundheit und hofft auf baldiges …

Wir trauern um Heinz-Werner Schmunz

Mit großer Betroffenheit haben wir wahrgenommen, dass Heinz-Werner völlig unerwartet von uns gegangen ist. Seit …