H4 weiter ungeschlagen

Mit einer Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche konnte das H4-Team seine weiße Weste behalten. Von Beginn an (6:17 nach 9 Minuten) sorgte die Mannschaft für klare Verhältnisse. Als dann auch der Hohenlimburger Topscorer Liontis in der 2.Halbzeit besser verteidigt wurde, war “der Drops gelutscht”!

Schau an, diese Freiwurfquote! 26/36=72%, das hilft!

Schon in der kommenden Woche wartet mit dem Auswärtsspiel bei den jungen Fortunen eine weitere schwere Aufgabe.

TV Hohenlimburg 3 – H4   54:73 (13:21,17:14,14:21,10:17)

Punkte H4: Fresen (30, 10/12 Fw), Langer (12, 10/14 Fw), Rosenthal (3, 3/4 Fw), Wolf (3, 3/4 Fw), Koop (6), Rietz, Jacobs (2, 0/2 Fw), Westhoff (11, 1D), Hanusa, Sevgi (2), Kalkbrenner (dnp), Schmidt (4)

... auch interessant:

Nachträgliche Ehrung für Christa Gockeln

Es sind/waren schwierige Zeiten. So holte Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Langer in dieser Woche die Ehrung des …

“Uns Uwe” hat Geburtstag

Unserem 2.Vorsitzenden und WBV-Präsidenten Uwe Plonka ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag und beste Gesundheit von …