H5 bleibt weiter Ligaprimus

In einem guten Kreisligaspiel konnte die H5 mit einem 78:58-Sieg gegen das bisher auch ungeschlagene Team von VFK Boele-Kabel 6 die Tabellenführung souverän verteidigen.

Mit einem 8:0-Start fand das Team gut in das Spiel, doch schon nach kurzer Zeit musste Markus “Pille” Lück mit einer Oberschenkelverletzung passen. Das Team jedoch spielte weiter konzentriert und verdiente sich eine 24:14-Führung nach dem 1.Viertel. Im zweiten Viertel agierte die Mannschaft defensiv etwas nachlässiger, ging jedoch mit einer 8-Punkte-Führung (40:32) in die Pause.

Aus dieser kam das Team hellwach und konnte sich schon bis zur 23.Minute vorentscheidend auf 51:34 absetzen. Bis zum Spielende blieb die Mannschaft konzentriert, spielte offensiv teilweise gute Wurfchancen heraus, zeigte sich weitgehend treffsicher und ließ auch in der Defensive nichts mehr anbrennen.

So stand am Ende ein souveräner 78:58-Erfolg, der wahrscheinlich noch etwas versüßt wird, da die Gäste einen Spieler einsetzten, der nicht auf dem Spielberichtsbogen stand. Das zieht höchstwahrscheinlich eine 20:0-Wertung und einen Punktabzug für VFK Boele-Kabel nach sich.

Nun wird die Mannschaft am kommenden Samstag ganz entspannt bei der Geburtstagsfeier von Patrick Langer auf die vergangenen Spiele blicken können, und sich bei dem einen oder anderen Gläschen auf die zweite Hälfte der Hinrunde vorbereiten.

H5 – VFK Boele-Kabel 6   78:58 (24:12;16:20;20:15;18:11)

Punkte H5: Krause, Fresen 9 (1/7 Fw !!!), Langer 9 (3/6 Fw, 2D), Herpel 10 (gut), Rosenthal (0/2 Fw), Wolf 7 (3/3 Fw, gut), Rissmann 6 (2D), Koop 1 (1/2 Fw), Jacobs 2, Westhoff  25 (5D, sehr gut), Lück 4, Schmidt 5 (1D)

 

 

 

... auch interessant:

Eine besondere Jahreshauptversammlung 2020

In diesem Jahr fand eine ganz besondere Jahreshauptversammlung statt, und das hatte mehrere Gründe: Nach …

Sparkassen-Förderung 2020

Auch in diesem Jahr setzt die Sparkasse HagenHerdecke ihre Förderung für den Jugendbasketball in Hagen …