Kantersieg gegen Hohenlimburg

In einer einseitigen Begegnung verließen die Hausherren das Parkett als deutlicher Sieger. Dabei scheint die “92” eine neue liebgewonnene Hausnummer zu werden. Schön, dass Jörg Schmidt nach überstandener Fingerverletzung wieder aktiv sein konnte.

Schon in der kommenden Woche dürfte gegen Fortuna Hagen 2 deutlich mehr Gegenwehr zu spüren sein.

H4 – TV Hohenlimburg 3   92:29 (21:7;27:2;24:10;20:10)

Punkte H4: Fresen 23 (3/5 Fw), Langer 2, Herpel 12 (2/4 Fw), Rosenthal 6, Wolf 16 (2/2 Fw), Rietz 2, Nasched 8, Westhoff 12, Hanusa, Sevgi 2, Schmidt 9 (3/4 Fw)

... auch interessant:

HAXA-Cup ausverkauft!

Leider können keine Kartenwünsche mehr entgegengenommen werden. Aufgrund der Corona-Regeln ist die maximale Zuschauerkapazität erreicht. …

Jubiläumsfeier wegen Corona verschoben/Neu:29.05.2021

Liebe Freunde des SV Haspe 70, wir haben es schon befürchtet, die Entwicklungen, Vorgaben und …