Sieg verpennt

H5 – SG Boele-Kabel 6  49:54 (14:9;6:8;16:16;13:21)

Das Spielgeschehen ist schnell erzählt. Jörg Schmidt (6Dreier) und Konstantin Fresen (in der Zone) halten die H5 im Spiel, sorgen fast ständig im Alleingang für eine knappe Führung. In der 39.Minute schien dann die Entscheidung gefallen. Jörg mit einem Dreier und Firas mit einem Korb sorgen 1:32 min vor Schluss für eine vermeintlich  sichere 5-Punkte-Führung : 49:44! Zuvor wurden noch zwischen der 36. und 37. Minute 5 Freiwürfe vergeben, ärgerlich. Auszeit Boele!

Der nächste Angriff bringt zwei Punkte für die Gäste. Im folgenden Angriff verliert die H5 völlig unnötig den Ball, Schnellangriff Boele und ein Dreipunktspiel bringt 32 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich. Der nächste Versuch der H5 zu scoren misslang, und Boele konnte mit weiteren 5 Punkten den Sieg einfahren.

Schade, das war völlig unnötig!

Punkte H5: Fresen 19 (5/10 Fw), Korzeniewski, Langer 3 (1D), Herpel, Wolf 2, Rietz, Nasched 3 (1/4 Fw), Wagener, Westhoff 2, Sevgi, Kalkbrenner, Schmidt 20 (6D)

... auch interessant:

Bund und Länder beschließen 2. Teillockdown

Liebe Vereinsmitglieder, heute müssen wir erneut eine traurige Nachricht verkünden: Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen …

Eddie meldet sich aus Kanada

Heute erreichte uns aus Toronto (Kanada) eine wunderbare Nachricht zu unserem 50jährigen Jubiläum von einem …