u14-2 verliert gegen Lokalrivalen

TSV Hagen 2 : u14-2 53:37 (18:8, 11:11, 10:10, 14:8)

Das erste und letzte Viertel machten den Unterschied. Die Jungs waren zwar körperlich unterlegen aber technisch mindestens auf dem gleichen Level. Ziel war es von Anfang an die Stärken zu nutzen, d.h. eine gute Defense und daraus einfache Punkte aus Fastbreaks erzielen. Das klappte leider nicht konstant über 40 min. Zwischenzeitlich stellte man die Verteidigung schlichtweg ein. Ein weiteres Manko waren die vielen verlegten Korbleger(auch 1 gegen 0). Jetzt heißt es im Training wieder Gas geben und das nächste Spiel gewinnen.

Punkte SV70:

Percin (9, stark), Sander (8), Linardi (7), Kleuser (5), Langer und Kreat je (4), Wagner und Hase je (0)

... auch interessant:

Phoenix Hagen braucht Dich!

Phoenix Hagen braucht Dich! Werde ehrenamtlicher Spieltagshelfer in den verschiedensten Bereichen. Ob an allen Spieltagen …

Erfahrung für die jungen Wilden

Nach den zahlreichen Spielermeldungen der letzten Wochen mag der ein oder andere vielleicht schon einen …