U18 gewinnt erneut

U18 : Schwelmer Baskets 74:47
(17:13; 13:14; 18:11; 21:9)

Ein vorallem intensives Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag Nachmittag am Quambusch. Zunächst hatten die 70er Offensiv Probleme. Schlechte Wurfquoten von außen und einige Fehlpässe leisteten die Hasper sich hier. Doch vorallem durch gutes Rebounding kamen die 70er zu Punkten und konnten das erste Viertel so für sich entscheiden. Auch im zweiten Viertel konnten sich die Hasper nicht absetzten. So ging es mit 35:27 in die Halbzeit.

In Halbzeit 2 wurde der Einsatz in der Defense nochmals erhöht und noch ein bisschen besser rotiert. Dadurch kamen die Hasper zu einigen Fastbreaks durch die sich die Jungs absetzten konnten.

Im letzten Spielabschnitt kam auch trotz vieler Wechsel kaum ein Bruch ins Hasper Spiel. Die letzten paar Minuten waren zwar etwas “wild”, aber am Ende gingen die 70er als Sieger vom Feld.

Fazit:

Ein Lob verdienten sich die beiden U16 er Max und Leon, die in ihren Minuten viel dazu bei trugen den Sieg zu holen.
Für die kommenden Wochen müssen die 70er sich von außen nochmal etwas steigern um in der Offense weiter variabel zu bleiben. Bei noch vier ausstehenden Spielen reichen 2 Siege um die Meisterschaft zu feiern.

Punkte SV70:
Micanovic 18; Thurn 2; Siewert 5; Strahl 11; Sönmez 0; Wagener 8; Obrebski 17; Szemeitat 9; Waltenberg 4

Über Philipp Urban

... auch interessant:

U14.1 gelingt die Qualifikation

Den ersten Test der noch jungen Saison hat die neue U14.1 am gestrigen Sonntag gemeistert. …

Gelingt der U14.1 die Qualifikation für die Oberliga?

Am Sonntag bestreitet die U14.1 ihr Qualifikationsspiel für die kommende Saison. Im Spiel gegen das …