Weihnachten 2020 – Neues Jahr 2021

Liebe Mitglieder, Freunde, Unterstützer und Sponsoren!

Weihnachten 2020 wird etwas Besonderes!

2020 war für uns alle ein ungewöhnliches und anstrengendes Jahr, und es bedarf jetzt Erholung im Kreise unserer Liebsten. Die allermeisten direkten Begegnungen, im privaten, beruflichen und ehrenamtlichen Sinne, haben zumindest sehr eingeschränkt oder aber auch nur virtuell stattgefunden.

Gerade Corona und die damit einhergehende Veränderung hat uns im Verein dazu gebracht, uns in Teilen neu aufzustellen und spannende, interessante Ideen zu entwickeln. Wir wollen unsere Mitglieder zu Bewegung und Sport unter den Bedingungen der Pandemie motivieren. Unsere Übungsleiter und Coaches nehmen dabei eine ganz besondere Rolle ein. Dabei war ganz viel Begeisterung für das Ehrenamt im Sport zu verspüren. Der Spaß und der Wille, soziale Kontakte im Verein aufrechtzuerhalten, hat einen ganz breiten Raum eingenommen. Großartige Angebote, kreativ, spontan und digital,  und noch großartigere Reaktionen – gerade aus der Elternschaft unserer jüngsten Mitglieder – haben uns weiter angestachelt, “am Ball zu bleiben”. Wir bedanken uns ausdrücklich für eure Solidarität und Treue in diesen schwierigen Zeiten.

Wir lernen aber auch etwas aus dem vergangenen Jahr. Unserer Meinung nach viel mehr, als mancher vielleicht im ersten Augenblick zu glauben scheint. Sich besinnen und das Wesentliche erkennen zum Beispiel. Wie schnell vergessen wir in der hektischen Zeit die Menschen in unserer unmittelbaren Nähe. Sind sie doch immer da und werden als gegeben und alltäglich wahrgenommen. Genauso der Sport. Jede Woche gehen wir zum Sport, besuchen unsere Trainingseinheit und genießen den Austausch mit gleichgesinnten Freundinnen und Freunden. Wie schnell so etwas nicht mehr gegeben sein kann, zeigt uns Corona. Wie wichtig und essentiell dies für unser Leben und vor allem unser Wohl ist, erkennen wir erst jetzt, wo wir wieder darauf verzichten müssen.

Weihnachten 2020 wird etwas Besonderes!

Es wird anders, als es die Jahre zuvor gewesen ist. Es wird ein Weihnachten, an dem wir auf uns selbst achtgeben. Ein Weihnachten, welches wir im engsten Familienkreis feiern dürfen.

Auch die Adventszeit, die hinter uns liegt, war irgendwie anders. Weihnachtsfeiern des Vereins, unserer Arbeitgeber und der Familie blieben größtenteils aus. Treffen, um mit wunderbaren Menschen ein paar wundervolle Stunden zu verbringen, auch das Austauschen von Erinnerungen aus dem vergangenen Jahr blieben aus. Man vermisst irgendwie das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein, die auf unterschiedliche Art und Weise an denselben Zielen interessiert ist.

Und trotzdem oder gerade deswegen sind wir da und wissen, dass wir alle nicht allein sind. Das Ziel hat sich augenblicklich vielleicht etwas verlagert, gesund bleiben oder auch wieder zu werden. Doch hoffentlich bald dürfen wir wieder die Gemeinschaft des Vereins, der Freunde und Familie so erleben, wie wir es geschätzt haben und gewohnt waren.

Die Zuversicht bleibt, dass wir gemeinsam diese schwere Zeit überstehen. Werte wie Gemeinschaft und Solidarität sind wieder in den Vordergrund gerückt und zeigen uns, dass wir viel erreichen können, wenn wir zusammenhalten. Ein Mailänder Bischof hat das im 16.Jahrhundert einmal treffend zusammengefasst:

“IMMER DAS BESTE HOFFEN, ABER AUCH IMMER DAS BESTE TUN.”

In der Hoffnung und mit der Zuversicht, dass auch Corona überwunden wird und wir uns wieder frisch in alter Gewohnheit ans Werk machen können, wünsche ich allen im Namen des gesamten Vorstands eine besinnliche, ruhige und vor allem wunderschöne Weihnachtszeit und einen gesunden Start ins Jahr 2021!

Mit ganz lieben sportlichen Grüßen

für den Vorstand

Karl-Heinz Langer (1.Vorsitzender)

... auch interessant:

Damit war zu rechnen!

Nun ist es endgültig: Die Saison 2020/21 wird nicht mehr ausgetragen. Respekt gebührt an dieser …

u8-Rookie Coach Katharina Walther hat Geburtstag

Einen ganz herzlichen Geburtstagsgruß sendet heute unsere SV70-family an unseren u8-Rookie Coach Katharina Walther. Wir …