14.Ostercamp wieder ein voller Erfolg

14.Ostercamp des SV Haspe 70 mit Rekordbeteiligung

Zum 14.mal lud der SV Haspe 70 Basketball begeisterte Kinder in der Nachosterwoche vom 3.4.-6.4.1018 in die Hasper Rundsporthalle. Und die Resonanz war gewaltig. 65 Kinder in Jugendliche im Alter von 5-17 Jahren folgten dieser Einladung. Darunter waren Mädchen und Jungen aus den eigenen Jugendteams, aus benachbarten Vereinen, aus den vom SV70 betreuten Schul AG’s ebenso wie Kinder, die einfach mal hineinschnuppern wollten.

Das stellte den ausrichtenden Verein insbesondere bei der sportlichen Betreuung der Teilnehmer vor eine große Herausforderung. Hauptorganisator Michael Wasielewski knüpfte zahlreiche Kontakte, und so stellten sich neben einer großen Anzahl von vereinsinternen Coaches auch Trainer vom TSV Hagen 1860, Zweitregionalligaspieler Jordan Rose vom TSV Hagen 1860 und der ehemalige Regionalligaspieler des SV Haspe 70 Justin Dennis als Mitstreiter zur Verfügung. Außerordentlich erfreut und dankbar war das Orgateam dann auch über die Zusagen des Trainerduos von Phoenix Hagen,  Kevin Magdowski und Kai Schulze sowie Falk Möller vom ProB-Ligisten Baskets Schwelm. Insgesamt durften sich so die 65 Campteilnehmer auf die Umsetzung von Trainingsinhalten von insgesamt 21 Coaches freuen, auch eine Rekordzahl.

Unter dem auf das Campshirt und die Coaches-Hoodys gedruckten Motto „Refused to lose“ („Sich weigern zu verlieren“) stand allen Beteiligten eine anstrengende Woche bevor.

Am Mittwoch Abend dann nach der Trainingsarbeit der gemütliche Teil. Gemeinsam trafen sich Campteilnehmer, Coaches, Eltern und Freunde zum Essen und Trinken in der Rundsporthalle. Es wurde viel geredet, gelacht, gespielt und über die basketballerischen Fortschritte der Kids diskutiert. Und danach ein weiteres Highlight, die Übernachtung der Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit den Coaches in der Turnhalle der Gesamtschule Haspe. Nach dieser anstrengenden Nacht wartete am nächsten Morgen gleich die nächste Aufgabe. Die „kinder+Sport Basketball Academy“ hatte sich angekündigt und ermöglichte den Campteilnehmern in Trainingsparcours auf unterschiedlichen Niveaustufen ihre Fortschritte zu zeigen. Die Anstrengungen wurden dann beim Ablegen einer erfolgreichen Prüfung mit einem Academy-Shirt belohnt.

Am Abschlusstag dann noch etwas für die Gemeinschaft. Die Campteilnehmer ermittelten in zahlreichen Wettbewerben ihre Sieger. Beim Allstar-Game der gemischten Teams (von ganz klein bis ganz groß) stand ebenso der Spaß im Vordergrund wie beim Spiel gegen das Coaches-Team. Die zahlreichen Zuschauer dankten es den Aktiven mit lautem und anhaltendem Beifall. Nach der traditionellen Verlosung erhielten die Campteilnehmer ihre Urkunden und wurden von allen Coaches verabschiedet. Clubchef Karl-Heinz Langer und Jugendkoordinator und Campleiter Michael Wasielewski wiesen schon jetzt auf das bevorstehende Herbstcamp hin und ganz besonders auch auf das Jubiläums-Ostercamp 2019. Dann ist bestimmt zur 15.Auflage mit ganz besonderen Highlights zu rechnen.

... auch interessant:

Saisonstart am 25.9.21 in der 1.Regionalliga, ……..

……. es geht wieder los, auch mit einer veränderten Preisgestaltung. Um den finanziellen Anforderungen gerecht …

Coach Micha hat Geburtstag

Einen ganz herzlichen Glückwunsch an unseren Jugendkoordinator und H1-Coach Micha sendet die gesamte SV70-family. Alles, …

2 Kommentare

  1. Wie jedes Jahr auch in diesem Jahr ein riesiges Lob an Euch (alle Coaches und allen voran Micha und Sophia). Ihr habt mal wieder einen super Job geleistet. Es ist schön, die Kids bei euch in guten Händen und mit so viel Spaß zu wissen. Real Great Job 👍