Damen gewinnen gegen Iserlohn

SV Haspe 70 – TUS Iserlohn Kangaroos 2 69:52 (33:26)

Trotz einer nicht zufriedenstellenden Defensivleistung konnten die Damen des SV Haspe 70 einen weiteren Erfolg feiern. So lagen die 70erinnen bis zur 13. Minuten vor allem aufgrund einer schwachen Verteidigungsleistung zurück (16:22) zurück und kamen erst nach einer Umstellung in der Defense besser ins Spiel. Offensiv machte sich nun vor allem die Einwechslung von Clara Dürwald bezahlt, die für viel Schwung sorgte und alleine im zweiten Viertel sieben Punkte erzielen konnte. So lagen die Gastgeberinnen zur Halbzeit knapp in Front. Nach der Pause schlug dann die Stunde von Theresa Rosenbaum, die nun die Bretter beherrschte und somit der Hauptgarant dafür war, dass die Gastgeberinnen die Partie erfolgreich beenden konnten. Nichtsdestotrotz müssen sich die 70erinnen in den anstehenden Begegnungen bis Weihnachten defensiv erheblich steigern, wenn sie bis zum Jahresende ohne Niederlage bleiben möchten.

SV70: Schade (9), Thurn (4), Rödl (8), Rosenbaum (19), Cording, Eicken (10), Schmidt (3), Rietz (4), Dürwald (13). 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …