H5: 100db, 22 Fw, x Ballverluste = Auftaktsieg

TV Hohenlimburg 2 – H5   48:53 (8:16,14:15,9:9,17:13)

Was für ein holpriger Start in die Saison! Obwohl das 1.Viertel eigentlich für Ruhe im Team hätte sorgen sollen. Aber nein, das Gegenteil war der Fall!

In der mit ca. 100db lautstarken Gästehalle ließ das Team in der Folge jede Souveränität vermissen. Die Ballverluste (schon beim Ballvortrag) häuften sich, Freiwürfe wurden reihenweise daneben geworfen (Quote 10/32). Und trotzdem reichte es am Ende für einen Auftaktsieg, bei dem das Team auch noch in der zweiten Halbzeit auf den kränkelnden Jörg Schmidt verzichten musste. 5 versenkte Dreier taten da doch “etwas Gutes”, und so konnte wenigstens verhindert werden, dass der Gastgeber noch einmal in gefährliche Nähe kommen konnte.

Schon am kommenden Donnerstag hat das Team beim Heimspiel gegen BG Hagen 7 die Möglichkeit, eine “andere Seite” zu zeigen.

Scoring H5: Fresen 8 (4/11 Fw), Langer 4 (1 D, 1/2 Fw), Herpel 7 (1/4 Fw), Koop 9 (3/8 Fw), Rietz, Nasched (0/2 Fw), Wagener 2, Westhoff 12 (1 D, 1/5 Fw), Kalkbrenner, Schmidt 11 (3 D)

... auch interessant:

Mitteilung des Vorstands

Ergänzend zu den gestrigen Schreiben zur neuen Corona-Schutzverordnung und den damit einhergehenden Regelungen wendet sich …

Neue Corona-Regeln für den Trainings- und Spielbetrieb

Mit Wirkung vom 24.11.2021 gelten neue Corona-Regeln, die es zu beachten gilt. Beste Grüße und …