H5: Ungefährdeter Sieg gegen Emster Eagles II

SV Haspe 70 V – Emster Eagles II 78:61 (16:10 ; 21:15 ; 19:14 ; 22:22)

Zu einem ungefährdeten Heimerfolg kamen die Hasper Oldies gegen die Emster Eagles II.

Lediglich 9 Mann konnte Coach Just am Donnerstag Abend begrüßen, davon 2 Center grippegeschwächt. Michael war nach Wunder-Blitzheilung seiner Muskelverletzung wieder mit von der Partie.

Konstantin, Michael und Patrick warfen den Gastgeber mit 16:10 (10. Minute) in Front. Bereits früh konnten die Hasper munter durchwechseln, ohne dass die Führung in Gefahr geriet. Mit +12 (37:25) ging es in die Halbzeit. Nach der Pause bauten die Oldies den Vorsprung auf +19 (26. Minute) aus. Die Messe war hier bereits gelesen. Leider schied Jörg früh Anfang der 2. Hälfte mit einer Wadenverletzung aus.

Nach schnellen 10 Punkten Anfang des 4. Viertels (u.a. 2 Patrick-Dreier zum 66:34) schalteten die Hasper in Offense und Defense gleich mehrere Gänge und auch in der Konzentration zurück, was dem Gast den ein oder anderen leichten Punkt ermöglichte. Mit 4:12 gingen die letzten 2 Minuten an die Eagles, die so ein wenig Ergebniskosmetik betreiben konnten.

Fazit:
Ungefährdeter Sieg mit viel Einsatzzeit für alle Spieler. Endlich mal wieder mehr als 50 Punkte markiert. Defense teilweise etwas schläfrig. Firas mit starkem Auftritt. Michael wieder voll dabei!

Ausblick: In der kommenden Woche ist spielfrei. Das nächste Spiel bestreitet die H5 am 4.3. (Mittwoch) bei BG Hagen 8. TH Wehringhausen, 20:00 Uhr.

Teamstats:
SV 70 V: 2 Dreier, 16 Fouls, 10/16 FW (62,5%)
Gegner: 4 Dreier, 15 Fouls, 11/19 FW (57,9%)

Punkte 5. Herren
Fresen 14 (2/3 FW) , Langer 12 (2×3) , Wolf 6 (2/3 FW) , Rietz 4 , Nasched 10 (gut, 2/6 FW) , Plonka 0 , Stecken 14 (2/2 FW) , Lück 10 , Schmidt 8 (2/2).

... auch interessant:

H5 gewinnt langsames Spiel bei BG 8

BG Hagen VIII – SV Haspe 70 V 43:65 (12:12 ; 7:15 ; 10:22 ; …

H5: Am Mittwoch bei BG Hagen 8

Am Mittwoch geht es für die Hasper Oldies zum Saisonspiel Nummer 14 nach Wehringhausen zum …