Hohe Niederlage

SV Haspe 70 – TSV Hagen 1860 9:97 (0:47)

Chancenlos war die u10 des SV Haspe 70 bei ihrem Auftritt beim Haxa-Cup 2017. Gegen starke Gäste gelang es den jüngsten 70ern in der gesamten ersten Halbzeit nicht, auch nur einen Punkt zu erzielen. Oftmals versäumten es die Gastgeber dabei, nach den zahlreichen Ballverlusten schnell genug  zurück zu laufen, sodass die Hoheleyer einfaches Spiel hatten, ihre Punkte zu erzielen. Das dritte Viertel war dann das mit Abstand beste der jungen Gastgeber. Selbst konnten sie sieben Punkte erzielen und durch verbessertes Verhalten nach Turnovern die Anzahl der kassierten Körbe im Rahmen halten. Allerdings fielen die 70er anschließend wieder in die Verhaltensmuster der ersten zwanzig Minuten zurück und kassierten so alleine im finalen Spielabschnitt 34 Gegenpunkte. 

Für den SV70 spielten: Nele (2), Samuel, Moreno (2), Luka, Lia (2), Leni, Anna, Sophie, Nethon (3) und Henriette.

 

 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …