Schweres Spiel in Dortmund vor der Brust

Beim SVD 49 Dortmund muss die erste Mannschaft des SV Haspe 70 am kommenden Samstag antreten. In der Vergangenheit erwiesen sich die Dortmunder stets als ein denkbar unangenehmer Gegner, der die Partien gegen die 70er stets eng gestalten konnte. Auch im Hinspiel taten sich die Hasper gegen ersatzgeschwächte Derner lange Zeit schwer und behielten die Punkte erst durch einen späten Run in Hagen. Die 70er sind also gewarnt und müssen höllisch auf der Hut sein, wenn sie ihre Siegesserie auch ohne Florian Tomann (Urlaub) verteidigen wollen. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Sporthalle Hörde.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …