Was für ein Anfang …….

In ihrem ersten Meisterschaftsspiel konnte das Youngster-Team des SV70 gleich einen Sieg einfahren. Das nur aus u10-Spielern bestehende Team besiegte das u12.2-Team des TSV Hagen 1860 deutlich mit 47:70. Dabei konnten alle Spieler reichlich Spielerfahrung sammeln, ihre im Training erarbeiteten Basics anwenden und am Ende dann mit der SV70-Traube vor den zahlreich mitgereisten Eltern ihre Freude über diesen Sieg kundtun. Bravo Jungs, das war eine sehr gute Leistung, das gibt Motivation zur stetigen Verbesserung im Training.

Am morgigen Montag geht es dann in der Turnhalle Quambusch um 17:15 Uhr gegen die Zweitvertretung von Boele-Kabel.

TSV 1860.2 – u12.2  47:70 (12:16;7:20;16:15;12:19)

Punkte u12.2: Arne 3, Lenny, Domenic, Julian R. 21, Jarno 18, David 2, Jendrik 8, Sebastian, Jarvis 4, Lukas 12, Till 2

... auch interessant:

Nachträgliche Ehrung für Christa Gockeln

Es sind/waren schwierige Zeiten. So holte Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Langer in dieser Woche die Ehrung des …

“Uns Uwe” hat Geburtstag

Unserem 2.Vorsitzenden und WBV-Präsidenten Uwe Plonka ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag und beste Gesundheit von …