H3 gewinnt hartes Spiel -> Martin Wasielewski mit 48 (!) Punkten

Ein äußerst Intensives und hart geführtes Spiel gewann die 3.Mannschaft beim Auswärtsspiel in Hohenlimburg! Dabei startete man zunächst mit fünf Spielern aus der H3 + Justus Neubert aus der u18 (nochmal ein Riesendank für deine Einsatzbereitschaft Justus!) und verschlief diesen total. Über 7:0 und 12:2 setzten sich die Hohenlimburger nach sechs Spielmiuten ab und so hoffte man darauf, dass das Spiel hier kein Debakel werden würde.

Doch von da an investierte man mehr für das Spiel und schaffte es vorallem dank Ladewig Arnt und dem überragenden Martin Wasielewski, dass man zumindest bis die vier u18 Jungs zum Spiel kamen, das Spiel bei -11 bis -13 zu halten.

Mit einem 44:35 Rückstand ging man in die Halbzeitpause. Hier nahm man sich vor, den Gegner bei circa 75 Punkten zu halten, womit man dann gute Chancen auf einen Sieg haben würde und besser den Rebound zu kontrollieren, wodurch die Hohenlimburger überwiegend zweite Chancen bekamen und diese hochprozentig zu nutzen wussten.

Dann der Start in die 2.Halbzeit: Hier verstand man es zunächst nicht, den Rückstand entscheidend zu verkürzen und so rannte man einem Rückstand von 6-11 Punkten ein ganzes Viertel hinterher. Im letzten Viertel platzte dann endlich der Knoten! Beim Stand von 61:68 aus Hasper Sicht gelang Max Priebe ein wichtiger Dreier und dann folgte die Martin Wasielewski Show: Drei wichtige Dreier und ein ganz verrückter davon sorgten dafür, dass man nun zum ersten Mal die Führung übernahm! Nun übernahmen Max Priebe und Nikolai Glavovic ebenfalls viel Verantwortung und sorgten mit ihren Scores dafür, dass man nun die Führung ausbaute und am Ende einen 85:76 Sieg erlangte, welcher sich bei dieser Intensität und Härte im Spiel äußerst gut anfühlte! 🙂 Good Job Guys!

Fazit: Trotz aller Probleme ein äußerst wichtiger Sieg! Desweiteren haben wir nun den Lauf der Hohenlimburger gestoppt, die zwar am letzten Spieltag gegen Harkortsee verloren hatten, doch zuvor 5 Siege in Folge holten! Martin “Maschines” Leistung ist in Worte einfach nicht zu fassen (ein Phänomen), doch auch die anderen hatten erheblichen Anteil dran! Hier möchte ich vorallem die u18 Jungs hervorheben!

TV Hohenlimburg : H3 76:85

Wasielewski (48, überragend), Arnt (12), Priebe (9, gut), Siewert und Glavovic (je 6), Nowak und Neisemann (je 2), Eglezos, Neubert und Riede.

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …

Ein Kommentar

  1. Martin Wasielewski

    Das war ein klasse Kampf! Alle haben ihr Bestes in der Defense gegeben und das gab uns die nötige Sicherheit in der Offense. Am Mittwoch geht es weiter…