H5: “Pille mit knapper Niederlage gegen Hohenlimburg”

TV Hohenlimburg – H5  39:53 (15:12;10:16;4:18;10:7)

TV Hohenlimburg – Pille  39:26 (15:6;10:4;4:12;10:4)

In der “neu gestrichenen” Hohenlimburger Jahnstaße konnte die H5 (Pille) nach der Osterferien-Pause einen weiteren Sieg einfahren. Nur kurzzeitig zu Beginn war der Sieg gefährdet, als dem Hohenlimburger Spieler Wagler zu viel Freiheit gelassen wurde und er dies mit einigen 3-Punkte-Würfen nutzen konnte. Ansonsten kontrollierte die H5 (Pille) das Spiel und genoss nach Spielende das “reichlich vorhandene” Feierabend-Bier.

Scoring H5:
Lück 26(2/5Fw), Langer 5 (1/2Fw), Herpel 4, Wolf, Korzeniewski (0/2Fw), Rietz, Koop 2, Liebermann 6 (0/1Fw), Plonka, Schmidt 10 (2/2Fw)

... auch interessant:

H5: Als “das Bier” kam, drehte sich das Spiel

H5 – BG Hagen 7  55:54 (10:8;16:15;8:19;21:12) Was für ein Spiel bei sommerlich warmen Temperaturen …

H5 mit “Bremen”-Sieg über Sprockhövel

H5 – TSG Sprockhövel  63:39 (13:10);19:6;16:9;15:14) Was so eine gelungene Mannschaftsfahrt nicht für Nebeneffekte produziert: …