u10 verliert deutlich, aber …….

SG VfK Boele-Kabel – u10   107:28 (21:7;31:0;26:6;29:15)

…… neben deutlichen Trainingsschwerpunkten für die kommenden Wochen wurden auch gute Ansätze deutlich.

Von vornherein waren die Kräfteverhältnisse eindeutig verteilt. Daher wollte man sich zuvorderst auf das Defenseverhalten konzentrieren. Das gelang dem Team nicht wirklich, die körperliche und spielerische Überlegenheit des Boeler Teams war nicht zu verkennen. Doch im Laufe der Zeit – die Spielfreude und das Kämpferherz ließen nicht nach – kamen auch positive Aspekte hinzu. Neben dem unermüdlichen Reboundeinsatz von Jan, steigerte sich auch Timon nun deutlich, wurde mutig und erzielte eine Reihe von Punkten. Auch Nele konnte ihre Chancen nutzen und ein ganz besonderes Lob verdiente sich Cederic, der in vielen Situation schon deutlich verbesserte Übersicht offenbarte. Ganz nebenbei waren auch 6 von 11 verwandelten Freiwürfen eine ganz positive Ausbeute.

Es geht weiter Mädels und Jungs, die nächsten Aufgaben warten. image

Punkte u10: Erfeld 5, Söhnchen 2, Preuß 14, Krause 3, Wortmann, Dittrich 4, Slusarz, Malik, Hodza

Über Karl-Heinz Langer

... auch interessant:

HAXA-Cup 2022 – Ein dickes Dankeschön

Meine lieben Freunde, HAXA-Cup 2022, das war am Freitag Phoenix-Leverkusen, Samstag /Sonntag unsere H1 im …

Micha hat Geburtstag

Die SV70-family gratuliert unserem Jugendkoordinator und Coach der H1 – Michael Wasielewski – ganz herzlich …