Erneute Niederlage – trotzdem Hoffnung

SV Haspe 70 – ART Giants Düsseldorf 57:65 (29:31)

 

Trotz einer engagierten und kämpferisch starken Vorstellung mussten sich die 70er am Ende gegen ambitionierte Landeshauptstädter geschlagen geben. Dabei gestalteten die 70er den größten Teil der Partie gegen die favorsierten Gäste ausgeglichen und verloren die Partie erst in den letzten zwei Minuten aufgrund einiger unnötiger Fehler. Erfreulich trotz der Niederlage die wirklich gute Defenseleistung der Eversbüsche und das verbesserte Rebounding. Offensiv gibt es zwar nach wie vor viel zu verbessern für die Hasper Herren, doch nichtsdestotrotz gibt diese Leistung Hoffnung für die bevorstehenden Aufgaben.

 

SV70: Urban, Bambullis, Stockey, Luchterhandt (13), Tomann (3), Toptan (3), Wasielewski (3), Höhn, Ligons (24), Nsiabandoki (6), Paulsen (5).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …

Ein Kommentar

  1. Weiter so, Jungs, dann stellen sich auch wieder Erfolge ein. Die Unterstützung der zahlreichen Fans ist euch bei solch einem engagierten Auftreten sicher.