Heimsieg für die u12.1

U12-1 – SG Witten Baskets (101:52)

Zunächst schien das Schicksal gegen die Hasper zu spielen. Die Spieler, die aufgrund von Krankheit oder Verletzungen pausieren mussten nahmen gar kein Ende, sodass man auf viele Leistungsträger verzichten musste.
Man sah allerdings das Positive darin und die Trainer machten gleich zu Beginn deutlich, dass dies eine Chance ist für all diejenigen darstellt, die sonst vielleicht etwas weniger Spielanteile hatten, sich zu beweisen.
So startete man mit einer Achterrotation ins Spiel und konnte im ersten Achtel sofort ein Statement setzen (13:4).
Den Schwung aus dem ersten Spielabschnitt wollte man nun nicht mehr abgegeben und es gelang den U12ern über weite Strecken des Spiels.
Immer wieder konnte jemand anderes starke Aktionen setzen, seien es vorher noch nie Gesehene Postmoves von Lasse S., clevere Pässe von Fynn oder mutige Fastbreakabschlüsse von Jule. Darum ging man mit einem gesunden Vorsprung in die Halbzeitpause (50:16).
Noah übernahm auch weiterhin seine Führungsrolle und behielt nach frühen drei Fouls in der ersten Halbzeit einen kühlen Kopf, sodass dieser wichtige Bestandteil der Mannschaft bis zur letzten Minute erhalten blieb.
Am Ende des Spieltags darf sich die Mannschaft zurecht über einen deutlichen Sieg freuen, zu welchem jeder seinen Teil beigetragen hat!(101:52)
An dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung an alle Kranken und Verletzten, wir brauchen euch wieder auf dem Parkett!

Für Haspe spielten:
Fynn Fischer, Jule Hasenclever, Lasse Somberg, Lasse Bego-Ghina, Noah Erfeld, Felix Stuckenholz, Moritz Tschirley, Jakob Schewe

Über Michael Wasielewski

... auch interessant:

Training Sommerferien 2023 – Part II

Und hier kommt der Fahrplan für die zweite Hälfte der Sommerferien 2023 – 17.07.-06.08.2023!! Planmäßig …

Training Sommerferien 2023 – Part I

In der ersten Hälfte der Sommerferien – 26.06.-16.07. – findet im Seniorenbereich das Training wie …