Home » Basketball » BB Jugend (page 148)

BB Jugend

Dezimiert nach Bochum

Im Rückspiel bei den gastgebenden AstroStars aus Bochum werden mit Sicherheit einige Spieler aus verschiedenen privaten Gründen fehlen. Weiterlesen

u18 verliert gegen den Tabellendritten

SV Haspe 70 – ASC 09 Dortmund 81:88 (38:40)

 

Die vierte Saisonniederlage kassierte die u18 des SV Haspe 70 am vergangenen Wochenende und diese leider auch noch völlig verdient. Zwar kamen die Gastgeber gut aus den Startlöchern (11:4, 5.), doch bereits in dieser Phase deutete sich das große Problem der 70er an diesem Tag an, nämlich die Ballverluste. Denn schon zu Beginn der Partie produzierten sie eine Unmenge an Turnovern, die jedoch von den Gästen (noch) nicht in Zählbares umgemünzt werden konnten. Jedoch steigerten sich die Dortmunder im Laufe der ersten Halbzeit und verkürzten nicht nur den Rückstand, sondern konnten letztendlich sogar mit einer knappen Führung in die Halbzeitbesprechung gehen.

Im dritten Spielabschnitt zeigten sich die Gastgeber dann völlig von der Rolle und produzierten alleine in diesem Spielabschnitt ohne jede Not gefühlte 25 Ballverluste, die von den Gästen nun auch konsequenter ausgenutzt wurden. Mit sage und schreibe 9:34 (!) ging dieser Spielabschnitt verloren und so lagen die 70er vor dem letzten Viertel aussichtslos zurück. Trotz des großen Rückstands gaben sich die Eversbüsche jedoch nicht auf und kämpften in den letzten zehn Spielminuten um jeden Ball. Als Belohnung dafür konnten sich die Hasper noch einmal auf 81:85 (39.) herankämpfen, letztendlich verhinderte jedoch die hohe Zahl an Ballverlusten einen durchaus möglichen Erfolg.

 

Zu allem Überfluss riss sich Aufbauspieler Ladewig Arnt in der zweiten Halbzeit die Patellasehne und wird voraussichtlich mehr als drei Monate ausfallen. Auf diesem Weg nochmal gute Besserung, Lade!

 

SV 70: Riede (6), Arnt (6), Freund, Berghaus (5), Stähler (8), Strahl (28), Kapustyan, Singh, Kandasamy, Bendixen (3), Spitale (26).

Geschlossene Teamleistung bringt Sieg

In einem hart umkämpften Spiel konnten sich die 70er am Sonntagabend stolz als Sieger bezeichnen!Der Tabellenzweite aus Meinerzhagen war über 40 Minuten präsent und gab zu keiner Zeit dieses Spiel so einfach her. Weiterlesen

Arbeitssieg gegen TSV Hagen 3

TSV Hagen 3 – u16/2 56:71 (9:12; 17:19; 16:18; 12:22) 

Nach der Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenersten Boele-Kabel konnte die Zweitvertretung der u16 den nächsten Sieg auf ihrem Punktekonto verbuchen. Obwohl man das Hinspiel mit 26 Punkten gewinnen konnte, zeigte sich TSV stark verbessert.
Weiterlesen

Starke Leistung der u12!

Eine gute Leistung zeigten die u12er bei ihrem Heimspiel gegen BG Harkortsee!

Von Beginn zeigte die Mannschaft der gegnerischen Mannschaft wer Herr im Haus ist und spielte sehr gut als Team zusammen und verteidigte zudem stark.  In der Verteidigung wurde gut rotiert und alle Spieler bekamen viel Spielzeit. Nach einer deutlichen 41:11 Halbzeitührung setzte man sich wie in jedem Spiel Ziele (genauer genommen vier), von denen man zwei schaffte, eins ganz bitter (folgt im Laufe des Berichts) verfehlte und das andere trotz großem Engagements am Ende auch verpasste. Die zwei “geschafften” Ziele, nämlich das jeder Punkte macht und Spaß zu haben wurde ziemlich schnell  erreicht, nachdem Arne  nach gutem Anspiel von Oskar als letzter punktete und am Ende des Spiels konnte man behaupten, dass die Jungs und Janne wirklich viel viel Spaß hatten, welches man an der traditionellen Hasper Bombe festhalten konnte.  Das bitter verfehlte Ziel (Gegner unter 35 halten) wurde in letzter Sekunde von BG Harkortsee mit einem verrückten Buzzer Beater Dreier 1-Meter hinter der Dreierlinie zunichte gemacht, der jedoch für viel lachen beim Coach sorgte, da der bei 3/4 Zielen einen Kuchen versprochen hatte.  Das letzte Ziel, über 100, wurde trotz viel Offensiv-Power am Ende nicht erreicht.

Coach zum Spiel:  Insgesamt bin ich mit der Entwicklung meiner Spieler zufrieden. Wenn man auf die Ergebnisse der Rückrunde achtet, ist vorallem bei uns der größte Fortschritt von allen Mannschaften in der Liga zu erkennen, was für die Mannschaft spricht! Hierfür ein dickes, großes GOOD JOB!

SV Haspe 70 – BG Harkortsee  94:38

Punkte SV70:

Julian und Oskar (je 16), Johannes (15) Juri (10), Jarvis (9), Janne (8),  Enrico und Jendrik(je 6), David (4), Arne und Vinzent (je 2)

 

Spielfreies Wochenende

Aufgrund des Rückzugs des TUS Meinerzhagen startet die u14 erst in der kommenden Woche in die Rückrunde. Schade, denn das Team war hochmotiviert und gewillt sich für die unnötige Hinspielniederlage zu revanchieren.

u12.2(u10) weiter in der Erfolgsspur

Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten konnten die Hasper Youngster wieder einen deutlichen Sieg einfahren. Neben guter Verteidigung gegen den Aufbauspieler der Gäste war ein verbessertes Offensespiel der Garant für diesen Erfolg. Sehr erfreulich dabei, wie die in der Halbzeit angesprochenen Dinge im 3.Viertel umgesetzt wurden. Alle Jungs hatten während ihrer Einsatzzeiten Gelegenheit, ihre im Training neu gewonnenen Spielinhalte zu präsentieren.

u12.2 – TSV Hagen 1860.2   76:46 (12:12;20:10;29:10;15:14)

Punkte u12.2: Arne 3, Jonas, Domenic 3, Julian R. 26, Jarno 11, David 4, Jendrik 18, Sebastian, Julian L., Jarvis 7, Lukas 4, Till

Rückrundenstart für die u12.2

Die als u12.2. antretenden u10er starten heute mit dem Rückspiel gegen TSV Hagen 1860 2 in die Rückrunde. Natürlich ist wie im Hinspiel ein Sieg angestrebt.

Treffpunkt 16:30 Uhr Th Quambusch. Sprungball 17:15 Uhr.

Schwaches erste Viertel

… Ansonsten eine echt Ordentliche Leistung zeigten die U14 Jungs und Mädchen am Sonntag im Spiel gegen Kamp-Lintfort. Mit allen Spieler bis auf Maximilian angetreten wollte man den zahlreichen Eltern zeigen, dass man sich nach den letzten zwei Niederlangen deutlich verbessert hat.

Im ersten Viertel gelang dies jedoch nicht wie gewünscht. Unsicherheiten im Angriff und schlachte Defense brachten die Hasper schnell in einen hohen Rückstand. nach nur 4 Minuten stand es bereits 0:11!!! Am Ende ging das Viertel deutlcih mit 9:29 verloren.

Ab dem zweiten Viertel zeigte das Team zu was es in der Lage ist. Vorallem durch Kilian ud Paula konnten einige schöne Aktionen zum Korb beklatscht werden. Ein Problem war nur, dass eben diese beiden zur Halbzeit schon 3 bzw 4 Fouls hatten.

In der zweiten Halbzeit zeigte auch der Rest der Mannschaft in der Offense gute Aktionen. Leider wurde die Verteidigung dabei manchmal vernachlässigt! Mit einem 46:70 Stand ging es in das Schlussviertel.

In einem ständigen auf und ab, bei dem  leider auch einige Korbleger vergeben wurden, setzten sich die Gäste am Ende durch und gewannen das Spiel mit 59:86

Cengizhan zeigte in seinem ersten Spiel nach der Pause eine Offensive gute Leistung.

SV70: BGL : 59:86

Jakob 3, Christian 8, Paula 13, Julia 3, Leon 2, Joaquim 4, Cengizhan 7, Folke 0, Maurizio 0, Kilian 19