Home » Unkategorisiert (page 4)

Unkategorisiert

u12-1 muss zum ETB

Bereits zur Mittagszeit (12 Uhr) muss die u12-1 des SV Haspe 70 am kommenden Samstag bei ihrem Auswärtsspiel in Essen antreten. Dabei treten die 70er und 70erinnen traditionell als Außenseiter an und hoffen, sich so gutes geht aus der Affäre zu ziehen. In welcher Aufstellung die u12-1 dabei am Wochenende antreten kann, steht aus unterschiedlichen Gründen noch nicht fest.

Angelika Probst hat Geburtstag

Die SV70-Family gratuliert unserer langjährigen Übungsleiterin Angelika Probst zum “runden Geburtstag” und wünscht alles Gute für die kommenden Lebensjahre.

Landesliga-Herbst-Meister

TVO Biggesee : SV 70 III 72:90 (20:16, 22:33, 18:25, 12:16)

Am gestrigen Samstag gastierten die 70er zum Spitzenspiel der Landesliga in Olpe. SV70 als Tabellenführer spielte beim punktgleichen Gastgeber TVO Biggesee, welcher mit drei Importspielern angetreten ist. Die 70er ohne Bernd Kruel, Michael Marscheider sowie Fabian Wolf angetreten mussten dann doch auf die Länge am Brett verzichten. Der Gastgeber hatte sich den Aufstieg in die Oberliga vorgenommen und wollte die Tabellenführung von den Haspern übernehmen.  So fingen die Olper auch an. Nach knappen 4 Minuten stand es 9:3 für die Hausherren. Bei den 70ern lief es offensiv nicht rund. Insbesondere viele einfache Punkte wurden liegen gelassen. Somit war klar über die Defense muss es gehen! Alle Akteure auf hasper Seite legten sich jetzt noch mehr ins Zeug und wurden für ihren Einsatz belohnt. Mit einem knappen 16:20 Rückstand ging es in die erste Viertelpause. Doch die Gastgeber zeigten sich wenig beeindruckt von dem Aufbäumen der Hasper. Nach der Pause erhöhten sie schnell auf 25:16, so dass die ca. 40 Zuschauer in bester Laune waren. Wer dachte die 70er würden jetzt dem Druck nicht Stand halten hat sich getäuscht. Mit einem MC Dreipunktewurf begann die Aufholjagt der Hasper. Vier Minuten später glichen die Gäste zum 28:28 aus. Die Gastgeber erhöhten ihre Intensität in der Defense, jedoch ließ es die 70er kalt. Ein 12:6 Run zum Ende der ersten Halbzeit ermöglichte den Gästen sogar eine 49:42 Pausenführung. Nach der Halbzeit kamen die Olper motiviert aus der Kabine und verkürzten binnen einer Minute auf 47:49. Doch die 70er blieben cool und übernahmen in den folgenden Minuten das Geschehen. Ein weiterer 9:1 Run bescherte den Gästen in der 25. Minute eine 10 Punkteführung. Die Führung gab den Hagenern Sicherheit und den Gastgebern fiel nichts ein gegen die starke Zonenverteidigung ein. Mit 14  Punkteführung (74:60) ging es in das letzte Viertel.  Hier legten die 70er schnell nach und führten mit 79:60. Die Gastgeber kamen durch viel Kampf und einen 12:0 Run noch auf 72:80 dran und hofften auf die Wende. Doch die 70er antworteten mit einem Dreipunktespiel des starken Marcus Höhn und ließen nichts mehr anbrennen. Am Ende ist der Sieg aufgrund der guten Defense mehr als verdient gewesen. Der Herbstmeister der Landesliga heißt somit SV Hagen Haspe III. Ein besonderer Lob geht an MC Höhn sowie Oli Appel. Beide zeigten ihre beste Saisonleistung. Vielen Dank an Coach Fabian für die meisterliche Coaching Leistung.

Thomas, Kerpal, Freitas Nogueira, Appel 15, Tomann 8, Seybold, Templemann 7, Lemke 2, Höhn 11(stark), Friedrich 17, Wasielewski 30

 

Erinnerung zum Premiumshopping!

Wie bereits angekündigt stehen noch die Gewinner zu den Preisen unseres Kooperationspartners Ballsportdirekt leider noch nicht alle fest. Die Sieger der Verlosungen melden sich bitte bis zum 05.12.20017 beim Jugendkoordinator Michael Wasielewski – am besten per Mail an Michael.Wasielewski@sv70.de

Platz 1 – 100€ – Gutschein – Bon-Nummer: 53622

Platz 2 – 3 x VIP-Karten für Phoenix Hagen – Bon-Nummer: 53628

Platz b3 – 2 x VIP-Karten für Phoenix Hagen – Bon-Nummer: 53616

Die Karten für die Spiele können nach Absprache mit Ballsportdirekt abgeholt werden.

Haltet durch!!!

Bald ist es wieder soweit – im Anschluss an unser zweites Herbstcamp –

http://new.sv70.de/2-sv70-herbstcamp/ –

findet am Samstag, 04.11.2017 in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Ballsportdirekt Dortmund das “PREMIUMSHOPPING FÜR DEN SV70” statt!! Es wird wieder Rabatte von mindestens 25 % auf das komplette Sortiment (Basketball, aber auch “Lauf-Wear”, etc.) geben sowie einige weitere Aktionen. Dort kann nach dem Saisonstart in jeglicher Hinsicht nachgerüstet werden. Genauere Infos folgen. Eins ist jedoch jetzt klar: Wer es bis dahin aushält, der wird auf jeden Fall jede Menge coole Produkte ergattern können. Zudem ist die neue NBA-Ware eingetroffen und unser Kooperationspartner verlost im Rahmen des PREMIUMSHOPPINGs 5 VIP-Tickets für ein Spiel von Phoenix Hagen!…..

.

…. also…..

 

SAVE THE DATE!!

SV70-Damen mit Saisonauftakt

Stark ersatzgeschwächt starten die Damen des SV Haspe 70 am kommenden Sonntag (14 Uhr, TH Quambusch) in die neue Spielzeit. Während sich Theresa Rosenbaum, Clara Dürwald und Natascha Cording im Urlaub befinden, fungiert Carolin Schirmer am Sonntag als Wahlhelferin und Andrea Breinhild-Olsen muss krankheitsbedingt passen, sodass insgesamt fünf Akteurinnen fehlen werden. Nichtsdestotrotz sollten noch ausreichend Spielerinnen gegen den letztjährigen Aufsteiger zur Verfügung stehen und somit versuchen, die Punkte in Haspe zu behalten. 

Unser Präses hat Geburtstag

Wir gratulieren unserem nimmer müde werdenden Präses Karl-Heinz Langer ganz herzlich zum Geburtstag und hoffen er bleibt uns noch lange erhalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

U14 mit Testspielerfolgen gegen Hertener Löwen und BG Hagen

Zwei Testspielerfolge gegen die Hertener Löwen und BG Hagen erlangte die u14-1 beim Haxa-Cup und geht gut gerüstet in die neue Saison.

u14 : Hertener Löwen 101:43

Zum Auftakt des “Doppeltestspieltags” in zwei verschiedenen Hallen traf man auf die Hertener Löwen. Die Jungs spielten mit hoher Intensität und Spielfreude, es wurde viel durchgewechselt, ohne das ein Bruch ins Spiel kam. Aber auch die Hertener Löwen kämpften vierzig Minuten lang! Dickes Dankeschön nochmal an euch für die schnelle Organisation! Sehr erfreulich war in dem Spiel, das von den acht Jungs (Lukas setzte das erste Spiel aus) sechs zweistellig scorten.

u14 : BG Hagen 74:71

Anschließend folgte das Spiel gegen BG Hagen, die ihrerseits komplett antraten, gespickt mit zahlreichen Auswahlspielern des älteren Jahrgangs 2004. Dementsprechend groß war der Respekt der Jungs. Doch eine intensive Spielweise führte dazu, dass die Jungs schnell merkten, dass hier mehr als nur mithalten möglich war und die Entwicklung einiger enorm war in den letzten Monaten. So war man die ersten 25 Spielminuten des Spiels in Führung, teilweise sogar zweistellig. Doch wer die BG unter ihrem Coach Vid Zarkovic kannte, wusste, dass das Spiel noch lange nicht gewonnen war. Die BG’ler ihrerseits starteten einen Run und schafften es zum Ende des 3.Viertels, das Spiel wieder offen zu gestalten und sich sogar zum Anfang des letzten Viertels mit sieben Punkten abzusetzen. Das Spiel drohte zu kippen, doch die Siebziger antworteten ebenfalls mit einem Run und gingen wieder in Führung. In den letzten Minuten spielten die Siebziger letztlich etwas cleverer und schaukelten den sicherlich nicht unverdienten Sieg nach Hause.

Fazit:

Insgesamt zwei tolle Erfolge, die Jungs verstehen das Spiel immer mehr und besser. Auch das Umsetzen der Systeme klappt besser. Darüber hinaus spielen wir mittlerweile eine hervorragende Defense und ein schnelles Fastbreakspiel. Dennoch darf man vorallem das Testspiel gegen BG Hagen nicht überbewerten, die sicherlich auch besser spielen können..auch wenn ich glaube, dass wir auch in der Saison eine gute Chance haben werden. Hier wächst was tolles zusammen und es ist ein tolles Gefühl, Trainer dieser Truppe zu sein!

Für die u14:

Luis Uhlenbrock, Lukas Nowak, Jendrik Bolte, Jarno Bolte, Michael Obrebski, Jarvis Moneke, Domenic Koelsch, Maurice Hanusa, Khaled Hassan. Leider fehlte Simon Boenig mit einer Bänderdehnung, gute Besserung

Die Pokalband startet ihre Tournee

Am heutigen Samstag eröffnet das Pokalteam auch als “Die Band” bekannt die Saison mit dem Spiel in der ersten WBV Pokal Runde bei BG Biggesee black flyz! Eine Ambitionierte Mannschaft aus dem Hochsauerland welche den Aufstieg in die Oberliga plant. Die Band bestehend aus Spielern Herren I bis Herren III hofft auf den ersten offiziellen Erfolg und guten Start in die Saison.